Deutschland – Ghana 2:2 (analog gebloggt), außerdem Argentinien – Iran und Nigeria – Bosnien

22. Jun. 2014 | Keine Kommentare

In einen spannenden und gutklassigen Spiel trennen sich Deutschland und Ghana leistungsgerecht mit 2:2. Die taktisch nicht immer auf der Höhe spielenden Deutschen und die im Vergleich zu ihrem ersten Spiel stark verbesserten Ghanaer boten sich besonders in der zweiten Halbzeit einen Schlagabtausch mit offenem Visier. Nachdem Götze die DFB-Elf in Führung gebracht hatte, konnte Ghana das Spiel kurzzeitig drehen. Zwei individuelle Fehler im deutschen Mittelfeld nutzten die agilen Schwarzafrikaner gnadenlos aus. Erst nach der Einwechselung von Schweinsteiger kam mehr Zug zum Tor in das deutsche Spiel. Der ebenfalls eingewechselte Klose markierte dann mit seinem Tor nach einer Eckballverlängerung des Schalkers Benedikt Höwedes den 2:2 Endstand in einem Spiel, das keinen Verlierer verdient gehabt hätte. So sahen die Analogblogger das Spiel:

.

Lillyputz

.

.

Henning

.

.

Nina (10 Jahre, Junioranalogbloggerin)

.

.

Harry Hunger

.

.

Bene

.

.

Argentinien – Iran 1:0

Argentinien bekleckert sich nicht mit Ruhm und kann den Iran nur knapp schlagen. Messi trifft in der Nachspielzeit und entscheidet so das Spiel doch noch für schwache Gauchos.

.

Harry Hunger

.

.

Henning

.

Nigeria – Bosnien 1:0

Nigeria gewinnt gegen Bosnien. Die Afrikaner sind damit in der K.O. Runde und das Team vom Balkan darf nach Hause fahren. Analogblogger Harry hat das Spiel augenscheinlich nach ein paar großen Hopfenkaltschalen gesehen:

.

Harry Hunger

.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben