Viertelfinale Brasilien Kolumbien 2:1 (analog gebloggt)

05. Jul. 2014 | Keine Kommentare

Im rein südamerikanischen Duell setzt sich der Gastgeber aus Brasilien mit 2:1 gegen Kolumbien durch. Im einem schnellen und sehr physischen Spiel gingen die Gastgeber mit Zwei zu Null in Führung, mussten nach dem Anschlußtreffer durch einen Elfmeter von James aber noch bis in die Nachspielzeit um das Weiterkommen bangen. Letztlich war der Sieg aber verdient. Zum negativen Höhepunkt des Spieles geriet derweil das Foul von Zuniga am brasilianischen Superstar Neymar. Der Kolumbianer rammte ihm mit solcher Wucht das Knie in den Rücken, dass Neymar unter Tränen vom Platz getragen werden musste. Die Ärzte diagnostiziertem im Laufe der Nacht den Bruch eines Lendenwirbels, weswegen Neymar nun mehrere Wochen pausieren muss und natürlich auch das Halbfinale gegen Deutschland verpassen wird.

So sah Analogblogger Carlito das Spiel:

.

Carsten

.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben