Viertelfinale Frankreich – Deutschland 0:1 (analog gebloggt)

05. Jul. 2014 | Keine Kommentare

Deutschland besiegt Frankreich mit 1:0. In einem gutklassigen Spiel setzt sich die DFB-Elf durch das frühe Kopfballtor von Hummels verdient gegen eine kämpferische Equipe Tricolore durch. Löw hatte das deutsche Team auf drei Positionen verändert und auch die taktische Ausrichtung besser an die schnellen Gegenspieler angepasst. Die deutsche Verteidigung um den herausragenden Hummels und Keeper Neuer stand somit weitgehend sehr sicher. Obwohl die Franzosen ein spielerisches Übergewicht hatten und auch im Mittelfeld zielstrebiger agierten, kam Deutschland so kaum in wirkliche Gefahr, einen Gegentreffer einstecken zu müssen. Zum Schluss des Spieles eröffneten sich den Deutschen dann noch mehrere gute Kontergelegenheiten, die sie aber leichtfertig vergaben. Es blieb somit beim 1:0 und Deutschland trifft am Dienstag auf Brasilien.

So sahen die Analogblogger das Spiel:

.

Carsten

.

.

Bene

.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben