Halbfinale: Brasilien – Deutschland 1:7

09. Jul. 2014 | Keine Kommentare

In einem historischen Spiel schlägt Deutschland das Team aus Brasilien mit 7:1, in Worten Sieben zu Eins. Brasilien war mit viel Elan und Angriffslust in das Spiel gestartet und setzte das deutsche Team in den ersten zehn Minuten gut unter Druck. Allerdings zeigte sich schnell, dass sie dabei überdrehten und keinerlei wirklichen Plan im Spiel hatten. Deutschland befreite sich aus der brasilianischen Anfangsoffensive und erzielte nach einer Ecke das 1:0. Was darauf folgte, war ein historischer Abend. Für Deutschland eine magische Nacht.

Denn binnen weniger Minuten erzielten die Adlerträger vier Tore gegen ein brasilianisches Team, das nun vollständig in seine Einzelteile zerbröselte. Mit seinem Tor zum 2:0 entthronte dazu noch Miroslav Klose Ronaldo als ewigen WM-Torschützenkönig. Welche weiteren Rekorde in dieser Begegnung aufgestellt wurden, beschreibt Trainer Baade sehr schön hier.

Nachdem es so nach weniger als einer halben Stunde schon 5:0 stand, machten die Deutschen etwas langsamer und erst in der zweiten Hälfte fielen wieder Tore. Der eingewechselte Schürrle erhöhte mit zwei Treffern auf 7:0, während sich die Ränge in ein brasilianisches Tränenmeer wandelten. In der 90. Minute konnte dann Oscar noch den Ehrentreffer für die Selecao erzielen. Brasilien musste zwar ohne Superstar Neymar und Kapitän da Silva antreten – aber auch mit ihnen wäre es kaum möglich gewesen, diese deutsche Mannschaft aufzuhalten. Die DFB-Elf trifft Sonntag im Finale auf den Sieger der Partie Niederlande – Argentinien.

Analogblogger Max hat mal was anderes gemacht. Er hat sich seine Knabbereien geschnappt und mit ein paar M&Ms das Ergebnis dargestellt:

.

Max

.

.

Erwin Koslowski

.

.

Bene

.

.

Henning

.

.

Carsten

.

.

Jens E. Blümchen

.


Auch auf Münsters inoffizieller Fan-Meile, dem Ludgeriplatz, wurde wieder bis tief in die Nacht gefeiert. Selbst der einsetzende starke Regen konnte die freudetrunkenen Massen dabei nicht aufhalten:

.

.

.

.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben