47.552.883 Türkische Lira

16. Jul. 2007 | Keine Kommentare

Siebenundvierzigmillionen Fünfhundertzweiundfünzigtausend Achthundertdreiundachtzig neue Türkische Lira (zum Glück gab es vor ein paar Jahren in der Türkei eine kräftige Währungsreform, sonst würde die numerische Ausschreibung des unglaublichen Betrages gleich die ersten 500 Zeichen dieses Beitrags einnehmen) soll dem Vernehmen nach die festgeschriebene Ablösesumme für Schalkes Stürmer Kevin Kuranyi sein. Ob es letztendlich wirklich diese Summe von umgerechnet 27 Millionen Euro sein müsste, die Fenerbahce Istanbul für den Nationalspieler auf den Tisch (ein großer Tisch!) legt, ist natürlich immer noch eine Verhandlungssache. Doch ein Wechsel Kuranyis an den Bosporus halte ich trotz allem für sehr unwahrscheinlich. Leider ebenso unwahrscheinlich wird es wohl sein, dass Argentiniens Spielmacher Riquelme, der just in dieser Nacht mit seiner Nationalmannschaft im Finale der Copa America an Brasilien mit 3:0 scheiterte, in der kommenden Saison in königsblau auflaufen wird. Aber für uns Schalker gilt dasselbe wie für die Fans von Fenerbahce: Man wird ja nochmal träumen dürfen…

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben