Monatsarchiv für Dezember 2012

Dez 19 2012

Das Ziel aus den Augen verloren

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke 04 verliert das DFB-Pokalspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 1:2 und irgendwie überrascht dies niemanden. Was überrascht ist, wie gut Schalke im ersten Spiel unter Jens Keller gegen Mainz mithalten konnte. Die Chancen waren da, doch am Ende gewann die Mannschaft, die aus zwei Möglichkeiten zwei Tore erntete. Durch das Ausscheiden im Pokal hat Schalke das letzte Ziel des Jahres verfehlt. Es ist nicht das einzige Ziel, das in diesen Tagen aus den Augen verloren wurde. Mehr wird es heute nicht von mir zu lesen geben. Wenn ihr wollt, dann schweigt. Wenn nicht, dann kotzt euch aus. Zu beidem habt ihr meinen Segen.

16 Kommentare

Dez 18 2012

Fußballdeppen (17): Schmallek ist Herbstmeister

Autor: . Abgelegt unter Fußballdeppen,Schalke

Die Hinrunde der Bundesliga ist beendet und auch die Fußballdeppen gehen in eine einmonatige Pause. Bevor der Vorhang des ersten Akts am Sonntag fiel, gab es noch einmal Bewegung in der Tabelle des Anti-Tippspiels. Schmallek rettete sich auf dem letzten Meter als Herbstmeister über die Ziellinie, doch mit Carlito hat er einen Verfolger, der nur durch den „Depp des Tages“-Quotienten von ihm getrennt ist. Da mit Nils, Thomas und eakus1904 gleich drei weitere Spieler mit nur einem Punkt Abstand lauern, verspricht es eine spannende Rückrunde zu werden. Hier die Gesamtwertung.

Weiterlesen »

Ein Kommentar

Dez 17 2012

Der sportliche Offenbarungseid

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Verlierst du einmal, ist es ärgerlich. Beim zweiten Mal tut es weh. Beim dritten Mal wirst du wütend. Und beim vierten Mal bekommst du Angst. Verlierst du dann erneut und merkst „Hey, es ändert sich ja gar nichts!“, dann wird es dir egal. Ärger, Schmerz, Wut und Angst – das alles hat die Mannschaft des FC Schalke 04 längst hinter sich gebracht. Mittlerweile regiert die Gleichgültigkeit. Schalke nahm auch die Niederlage gegen den SC Freiburg brav hin. Trotz Führung, trotz einer ordentlichen Anfangsphase – spätestens nach dem 1:2 war die Luft raus. Und nach dem 1:3 – diesen Eindruck hatte nicht nur ich – spielte die Mannschaft gar, als habe sie sich endlich von der Last eines drohenden Punktgewinns befreit. Schalke gegen Freiburg – das war ein sportlicher Offenbarungseid eines Profikaders, der sich seit Wochen schon nicht mehr als Team präsentiert. Es war der vorläufige Tiefpunkt einer Negativ-Entwicklung, die am Ende das Aus für Trainer Huub Stevens bedeutete.

Weiterlesen »

4 Kommentare

Dez 16 2012

Schalke 04 trennt sich von Huub Stevens

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke 04 trennt sich von Huub Stevens. Die Entscheidung von heute Morgen kommt nach den gestrigen Stimmen und Stimmungen leider alles andere als überraschend. Noch vor zwei Wochen hätte ich nennenswerte Geldbeträge darauf gesetzt, dass es eben nicht so kommen wird.

Als Huub Stevens im Spätsommer 2011 als Nachfolger des erkrankten Ralf Rangnick vorgestellt wurde, war seine Aufgabe klar definiert: Er sollte endlich wieder Ruhe in einen Verein bringen, der nur wenige Monate nach der Magath-Zerreißprobe und mitten in der Euphorie des Neuanfangs seines spirituellen Kopfes beraubt worden war. Eine wirklich brenzlige Situation, die so vielleicht nur von Huub Stevens erfolgreich gemeistert werden konnte. Dennoch war ich mir sicher, dass „Stevens II“ nur eine Zwischenepisode in der Vereinsgeschichte sein wird, dass der Vorstand die gewonnene Verschnaufpause nutzen und spätestens 2012/2013 ein Trainer präsentiert wird, der dann wirklich eine Ära prägen kann. Die Beurlaubung von Huub Stevens hat meine Hoffnung darauf deutlich gedämpft. Schalke hat das Heft des Handelns aus der Hand gegeben und macht sich nun abhängiger vom Tagesgeschäft, als es den handelnden Personen lieb sein kann. Denn letztendlich gibt es nur zwei Szenarien.

Entweder schafft Interims-Trainer Jens Keller mit dem Team die Trendwende – dann wird der Druck, mit dem „Erfolgstrainer“ auch langfristig zusammen zu arbeiten, immens. Oder Schalke versinkt im Mittelmaß und wirft die gut begonnene Saison vollends in die Tonne. Dann wird der beißende Vorwurf lauten: „Dafür hättet ihr den Jahrhunderttrainer nicht feuern müssen!“ So oder so wird es schwer werden, eine – hoffentlich vorhandene – langfristige Planung mit der jeweiligen Aktualität in Einklang zu bringen und sich als Club zu beweisen, der seriös ein Konzept verfolgt. Nein, heute ist kein guter Tag für unseren S04.

Ein Text zum Spiel gegen Freiburg folgt.

17 Kommentare

Dez 13 2012

Kein Wiederholungstäter

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Jermaine Jones wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Mittwoch mit einer Sperre von vier Spielen belegt. Der 31-Jährige gilt als Wiederholungstäter, im Schalke-Trikot sah er bereits zum fünften Mal die Rote Karte.

schreibt nicht nur der „kicker“. Falsch ist es trotzdem. Jermaine Jones sah bis zum letzten Samstag in seiner gesamten Profi-Karriere keine einzige Rote Karte. Nicht in der Bundesliga, nicht im Pokal und auch nicht im internationalen Wettbewerb. Das gilt übrigens auch für die Zeit, die er nicht „im Schalke-Trikot“ verbrachte. Auch für Frankfurt, Leverkusen und Blackburn sah Jones nie glatt Rot. Klingt unglaublich, ist aber so. Unstrittig ist allerdings, dass er bereits sieben Mal im Verlauf seiner mehr als zehnjährigen Karriere vorzeitig des Feldes verwiesen wurde – allerdings immer mit der sogenannten „Ampelkarte“.

Weiterlesen »

21 Kommentare

Dez 11 2012

Fußballdeppen (16): G. Alao is in da House!

Autor: . Abgelegt unter Fundsachen,Fußballdeppen

Richtig „teuer“ wurde es am vorletzten Spieltag der Hinrunde für alle, die die Tippabgabe vergaßen. Sieben Heimsiege bedeuten sieben Deppenpunkte für SimSch04, Poldi_III, eppinghovener und reikijavik. Doch auch so war es ein punktereicher Spieltag, was die Leistung von Linus umso heller erstrahlen lässt. Er behielt als Einziger eine weiße Weste und darf sich Tagessieger nennen. Hier der aktuelle Stand der Dinge.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Dez 10 2012

Immer noch ein wenig schlechter als zuvor

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Ja, sie können es noch schlechter. Sie beweisen es Woche für Woche erneut. Seit einer mittleren Ewigkeit legt Schalke die Latte der Erwartungen immer noch etwas tiefer um sie dann doch zu reißen. Dabei ist es müßig darüber zu diskutieren, ob der samstägliche Auftritt beim VfB Stuttgart besser, schlechter oder vergleichbar mit den Spielen der letzten Wochen war. Auf dem Bodensatz der fußballerischen Inspiration kann man sich so oder so nicht freischwimmen. Alles, was die Mannschaft im ersten Saisonviertel ausgezeichnet hat, ist wie fortgeblasen. Das junge, hungrige und spielfreudige Schalker Team hat sich in einen Stubentiger verwandelt, der sich willig in Niederlagen fügt.

Weiterlesen »

17 Kommentare

Dez 07 2012

Moritz, Adventskalender, Stuttgart

Autor: . Abgelegt unter Fußball allgemein,Schalke

Ein Spieler fühlt sich in seinem Verein nicht mehr wohl. Er prüft seine sportliche Perspektive bei anderen Clubs. Er hört sich auch noch einmal an, was sein aktueller Arbeitgeber ihm anbietet und trifft dann die Entscheidung, zu gehen. Das Ganze von beiden Seiten offen kommuniziert – so kann es auch laufen. Christoph Moritz‘ Abschied ist zwar schade, doch so wie er gestern bekannt gegeben wurde, war es eine geradezu erfrischende Abwechslung im aktuellen Schalker Vertragspoker.

Weiterlesen »

3 Kommentare

Dez 05 2012

Glanzlos zum Gruppensieg

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Die meisten Punkte (12) geholt, die meisten Tore erzielt (10, zusammen mit Arsenal), die wenigsten Gegentore kassiert (6) und das beste Torverhältnis auf dem Zettel. Schalke geht als Gruppensieger und erstmals ungeschlagen aus einer Champions-League-Vorrunde. Gestern gab’s zum Gruppenabschluss in Montpellier noch einmal ein Unentschieden. Bei allem Trübsinn, der derzeit geblasen wird, bei aller berechtigten Kritik, der sich die Mannschaft ob ihrer aktuell fürchterlich uninspirierten Spielweise stellen muss – diese Bilanz ist ein Glanzpunkt in der jüngeren Vereinsgeschichte. Das gilt es festzuhalten und auch zu feiern. Mit etwas Abstand darf man sich dann auch dem gestrigen 1:1 in Südfrankreich widmen.

Weiterlesen »

4 Kommentare

Dez 04 2012

Fußballdeppen (15): Unfassbares aus den Niederlanden

Autor: . Abgelegt unter Fußball allgemein,Fußballdeppen

Der 15. Spieltag bei den Fußballdeppen sah erneut einen geteilten Tagessieg. Carlito, Block75R11P29, elbdeichrutschr, schalkerfuchs, pissy und philippf schlängelten sich fehlerfrei durch das nicht ganz unkomplizierte Wochenende. Ganz und gar ungeteilt ist der „Depp des Tages“: Inpefess packte sich satte fünf Zähler auf das Konto und fällt damit auch in der Gesamtwertung zurück. In dieser Gesamt-Rangliste könnte es an der Spitze wieder etwas spannender werden, da Schmallek sich vier richtige Tipps gönnte und mit Thomas, k11n und eakus1904 nun drei scharfe Verfolger hat. Hier der Stand der Dinge.
Weiterlesen »

2 Kommentare

Ältere Einträge »