Monatsarchiv für März 2008

Mrz 30 2008

Schalke klettert ohne eigenes Zutun auf Platz 3

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Levan KobiashviliDrei Tage vor dem “Spiel des Jahres” gegen den FC Barcelona machte Schalke in der Bundesliga-Tabelle einen entscheidenden Schritt nach vorne. Wäre die Saison jetzt vorbei, stünde man in der Champions-League-Qualifikation! Hört sich gut an, ist aber äußerst trügerisch. Denn den Sprung auf Platz 3 schaffte Schalke nur, weil ein eigenes, spielerisch äußerst armes 0:0 beim Karlsruher SC reichte, um bei gleichzeitigen überraschenden Heimniederlagen von Bremen (1:2 gegen Duisburg) und Leverkusen (0:2 gegen Frankfurt) um einen Punkt an der Konkurrenz vorbeizuziehen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 26 2008

Schalke wird cineastisch

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Unsere grandios vergurkte sichere Meisterschaft wird nun auch ein Thema für die große Kinoleinwand. Am Samstag, 5. April, stellt Regisseur und Journalist Thorsten Poppe aus Köln seinen Kurzfilm “Wir sind Schalke!” im Rahmen des “5. Internationalen Fußballfilmfestivals” im “babylon berlin:mitte” vor. Wer es nicht in die Hauptstadt schafft, kann sich den 30-minütigen Film, der einst für die Mulitikulti-Sendung “cosmo tv” des WDR produziert wurde, auch online anschauen. Leider nur in extrem grauenhafter Real-Video-Qualität, aber besser als gar nicht.

Keine Kommentare

Mrz 24 2008

Schalker Zittersieg in der Tiefkühltruhe

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke Fanclub Monasteria Ostern, drei freie Tage – und Schalke spielt in Berlin. Ein herrlicher Zufall! Am Morgen des Karsamstages machte ich mich deshalb zusammen mit Sarah, Christina und Matthias auf den Weg von Münster in diesen westlichen Zipfel von Polen, der gemeinhin als Hauptstadt bezeichnet wird. Ein Wochenende bestehend aus Sightseeing und Schalke stand auf dem Programm. Der Sightseeing-Teil musste zwar aufgrund des unglaublich miesen Wetters extrem eingedampft werden, aber Schalkemäßig kamen wir vier voll auf unsere Kosten. Zumindest wenn man das Ergebnis als Maßstab nimmt. Denn mit einem Auswärtssieg bei der zuletzt doch wieder erstaunlich starken Hertha hatte keiner von uns ernsthaft gerechnet. Nach 90 Minuten im eiskalten Berliner Olympiastadion stand dann aber ein 2:1 für die Königsblauen, das für so manche Frostbeule entschädigte. Wie gesagt: zumindest vom Ergebnis her. Spielerisch war es wie seit Wochen ein grenzenloses Gewürge. Bereits nach dem Dusiburg-Spiel schrieb ich: “Sollten die kommenden Spiele ähnlich schlecht, dafür aber genauso erfolgreich wie das Gestrige verlaufen, wäre es mir sogar recht. Meine Erwartungen an den von Schalke in dieser Saison gezeigten Fußball sind mittlerweile deutlich gefallen.” Also ist es mir eben recht.

Weiterlesen »

3 Kommentare

Mrz 18 2008

Pressemeldungen schreiben für Anfänger

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Nur mal rein hypothetisch in den Raum gefragt: Was macht man, wenn man als Fußballverein ein paar Poster in der Heimatstadt aufhängt, auf denen nichts anderes transportiert wird als die an sich recht überflüssige Bitte an die Bürger der Stadt, mit dem Verein zu sympathisieren? Hmmm… Eine nichtssagende PR-Meldung verfassen und sie im kostenpflichtigen PR-Ableger der dpa “news aktuell” veröffentlichen. Wäre doch mal ‘ne tolle Idee.

Keine Kommentare

Mrz 16 2008

Wie ich einmal ein Schalker 2:0 im Camp Nou feiern durfte

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke Fanclub MonasteriaIm Februar 2006 spielte der FC Schalke 04 sein UEFA-Cup-Rückspiel in der Runde der letzten 32 bei Espanyol Barcelona. Letztendlich wurde es ein lockerer Sieg, der Schalke im Wettbewerb hielt. Erst im Halbfinale war gegen den späteren Cupsieger Sevilla Schluss. Zusammen mit ein paar Freunden war ich im Olympiastadion von Barcelona vor Ort und nutzte natürlich auch die Gelegenheit, um zwei Tage nach dem Spiel den Fußballtempel des FC Barcelona, das legendäre “Camp Nou”, zu besichtigen. Zeitgleich mit unserer Stadionführung spielte Schalke in der Bundesliga bereits wieder gegen den 1. FC Nürnberg. Die Nachricht vom 2:0-Sieg über die “Clubberer” erreichte uns via SMS just in dem Moment, als wir uns auf der Pressetribüne niedergelassen hatten und die unglaubliche Aussicht genossen. Ich gehöre somit streng genommen zu den ganz wenigen, die zumindest schon einmal einen Schalker Sieg in “Camp Nou” feiern durften.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 15 2008

Gegen die Zebras reichten 15 gute Minuten

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Zebra - Quelle: www.de.wikipedia.orgZwei Siege gegen Dortmund, bereits ein Sieg und noch ein ausstehendes Spiel gegen Bochum, seit gestern auch zwei Siege gegen den MSV Duisburg – zumindest im Ruhrgebiet ist Schalke in diesem Jahr das Maß aller Dinge. Dass der Sieg gegen die Zebras gestern eher einer aus der Kategorie “Massel” war… Schwamm drüber! In einem über ganz weite Phasen unansehnlichen Match bezwang Schalke den Tabellen-Vorletzten glücklich mit 2:1. 15 gute Minuten in der zweiten Halbzeit reichten letztendlich, um den in 75 erbärmlichen Minuten angerichteten Schaden zu beheben. Barcelona in den Köpfen, Duisburg vor der Brust – diese Kombination schmeckte den Schalkern gar nicht und sorgte für eine zerfahrene erste Halbzeit, in der bis auf ganz wenige Situationen gar nichts passen wollte. Ein Fehlpass reihte sich an den anderen und so war es kein Wunder, dass dem 0:1 der Gäste durch Georgiev ein Fehlpass von Rafinha vorausging. Duisburg konterte klug, der Torschütze verlud Varela und schlenzte dann aus 20 Metern wunderschön über Manuel Neuer hinweg in den Winkel. Ein echtes Traumtor.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 14 2008

Ein gutes Omen!

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke Fanclub MonasteriaSchalke spielt im Viertelfinale der Champions-League gegen den ruhmreichen FC Barcelona! Das ist in der Tat mein Zweitlieblingsclub nach Schalke – schon seit vielen Jahren! Deshalb muss ich jetzt eigentlich Anfang April nach Barcelona reisen, um “meine Schalker” bei “meinen Katalanen” sehen zu dürfen. Ob’s klappen wird, kann ich noch nicht sagen. Wahrscheinlich übe ich mich in Selbstdisziplin und bleibe daheim. Ist ja auch billiger. Ich hatte das Superlos seit Tagen schon im Urin, genau so wie ich die Vorahnung habe, dass Schalke mit dem heutigen Spiel gegen Duisburg eine große Serie startet. Warum dieser plötzliche Optimismus? Die Antwort ist das oben abgebildete Foto. Denn als ich am Dienstag nach Feierabend noch schnell ein paar Lebensmittel einkaufte, gab mir das Schicksal den entscheidenden Wink.

Keine Kommentare

Mrz 10 2008

“Support your local team” vs. “Schalke Amatöre”

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalke Fanclub MonasteriaEinmal im Jahr schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Dann trifft der örtliche SC Preußen Münster auf die zweite Mannschaft des FC Schalke 04. “Support your local Team” vs. “Hi-Ha-Höre, Schalke Amatöre!”. Heute war es wieder so weit. Um 15 Uhr trafen die beiden Spitzenteams der Oberliga Westfalen im “Stadion an der Hammer Straße” aufeinander. Schalke II verlor dabei nach einem selbst für Viertliga-Verhältnisse erbärmlichen Spiel durch ein spätes Tor von Preußens Marius Sowislo mit 1:0. Ein Sieg, der durchaus in Ordnung ging, weil Schalke II sich in Münster nicht gerade wie eine Spitzenmannschaft präsentierte. Zwar bot auch das selbst ernannte “Bayern München der Oberliga” vor der Rekordkulisse von 6311 Zuschauern nur fußballerische Magerkost, doch Preußen wirkte entschlossener und verdiente sich den Sieg durch eine konsequente Abwehrleistung.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 09 2008

Gesunde Almluft sorgt für erste Zeichen der Besserung

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Christian Pander - Quelle: schalkefan.deDrei Tage nach dem Weiterkommen in der Champions-League findet der FC Schalke 04 auch in der Liga endlich wieder in die Spur zurück. Beim “traditionellen” Sieg in Bielefeld – es war der achte Dreier in den letzten acht Spielen gegen die Ostwestfalen – präsentierte sich Schalke zunächst eine Halbzeit lang sehr gut und endlich auch wieder spielerisch gefällig, danach 25 Minuten lang absolut desolat, schlussendlich dann doch wieder souverän. Ein verdienter “Dreier”, der nur kurz gefährdet war und der für etwas mehr Ruhe sorgen könnte. Zudem feierten mit Christian Pander und Gustavo Varela gleich zwei Spieler nach langer Verletzungspause ihre Comebacks und hatten gleich entscheidenden Anteil am Erfolgserlebnis. Varela als Torschütze in der 24., Pander als Vorbereiter in der 76. Minute.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 06 2008

Jetzt hat der Neuer schon ein eigenes Lied

Autor: . Abgelegt unter Fundsachen

Habe ich soeben in den Kommentaren bei Kurtspäter gefunden: Das Lied zum ausklingenden Tag. Das Lied von Manuel.

Weiterlesen »

Ein Kommentar

Ältere Einträge »