Monatsarchiv für Mai 2006

Mai 30 2006

Rudi Assauer startet eigenes Internetangebot

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Schalkes Ex-Manager Rudi Assauer scheint seine Stimme wiedergefunden zu haben. Vor wenigen Tagen startete sein Internetangebot www.rudi-assauer.de. Dort kündigt er unter anderem an, dass er demnächst zusammen mit Huub Stevens in der Eurosport-Talkshow “Dropkick” auftreten werde. In einem Forum diskutieren sich derweil Sympathisanten die Köpfe heiß, auf welche Weise sie dem verbliebenen Vorstand ihren Unmut bekunden können. Die derzeit insbesondere im grafischen Aufbau noch sehr uninspiriert wirkende Seite wird betreut von einer Gelsenkirchener Internetagentur, deren Kommanditisten Simone Thomalla und Rudi Assauer sind. Eine gewisse Authentizität der Inhalte dürfte auf diese Weise gewährleistet sein. Als Ente scheint sich derweil herauszustellen, was Assauer in der ARD-Talkshow “Beckmann” in Bezug auf die Schalker JHV andeutete. Denn nach wie vor steht die offizielle Bestätigung von Seiten des Vereins für eine Verlegung aus. Im Gegenteil: www.schalke04.de präsentiert seit Tagen die Wahlkandidaten für die verschiedenen Ämter und erwähnt dabei ausdrücklich den 29. Juni als Termin für die Versammlung.

Keine Kommentare

Mai 30 2006

Warum Bild Klinsmann und Rund Bild angreift

Autor: . Abgelegt unter Fußball allgemein

Das (relativ neue) Fußballmagazin “Rund” berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über die offene Feindschaft, mit der die “BILD-Zeitung” Bundestrainer Jürgen Klinsmann begegnet: “Bumm Bumm BILD“. Sehr interessant zu lesen, ganz besonders die Passagen, in denen es darum geht, warum “BILD” den Fußball und die Fußballer das Revolverblatt brauchen. Allerdings bitte ich zu beachten: “Rund” erscheint im “Olympia-Verlag“, dem einzig ernstzunehmenden deutschen Wettbewerber des Axel-Spinger-Verlags im Bereich Publikums-Sportpresse. Ein Produkt des Olympia-Verlages ist u.a. der “kicker“. Da bleibt dann trotz aller nachvollziehbarer Kritik an der BILD-Praxis leider der fade Beigeschmack, dass hier ein Platzhirsch dem anderen eins auswischen wollte.

Keine Kommentare

Mai 29 2006

Preußen bauen Rausschmiss-Rekord weiter aus

Autor: . Abgelegt unter Münster

Der örtliche Fußball-Regionalligist SC Preußen Münster ist am Wochenende dann auch wirklich in die Oberliga abgestiegen. Nur noch Hardcore-Fans rechnen sich angesichts des im Schlussklassements belegten 15. Ranges Chancen aus, durch einen Lizenzentzug eines besser platzierten Teams vielleicht doch noch die Klasse halten zu können. Es wäre allerdings auch nicht das erste Mal, dass der SCP auf diese Weise seine Drittklassigkeit bewahrt. Doch Preußen wäre nicht Preußen, wenn nun nicht ein echtes SCP-Ritual folgen würde: Trainer Hans-Werner Moors feuern. Nach 1994, 1999 und 2005 wurde der Übungsleiter heute zum vierten Mal an die Luft gesetzt. Vier Entlassungen ein und desselben Trainers innerhalb von nur zwölf Jahren – das dürfte für einen Verein im deutschen (Semi-) Profifußball eine ziemlich einzigartige Marke sein. Bis zur nächsten Wiedereinstellung werden nun erfahrungsgemäß 18 bis 36 Monate ins Land ziehen.

Keine Kommentare

Mai 26 2006

Schalkes Barcelona-Trip wird teurer

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Es war ein durchweg gelungener Trip nach Barcelona im vergangenen Februar. Geile Stadt, gute Stimmung, 3:0 gewonnen – alles super. Denkste! Denn es gibt immer wieder ein paar Hirnis, die einem in die Suppe spucken. In Barcelona waren es Randalierer, die im ohnehin nur sehr spärlich gefüllten Stadion urplötzlich meinten, einen Block stürmen zu müssen. Die Quittung erhielt der FC Schalke 04 heute von der UEFA. Auf 13.000 Euro beläuft sich die Geldstrafe, die für die Vorkommnisse verhängt wurde. Schalke hat einige der Täter bereits ermittelt und wird die Rechnung an die Verursacher weiterreichen. Als kleine Zugabe gibt es dann noch ein Strafverfahren. Und weißt du was: Das finde ich völlig in Ordnung!

Keine Kommentare

Mai 26 2006

Gerald, die Tormaschine!

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Und schon wieder hat Schalkes Stürmer Gerald Asamoah getroffen. Zum dritten Mal im dritten Spiel der WM-Vorbereitung. Nach seinen Toren gegen den FSV Luckenwalde und den schweizerischen noch Dritt- aber bald Zweitligisten Servette Genf hat er gestern auch gegen die A-Jugend von Servette zugeschlagen. Beim 12:0-Sieg der deutschen Nationalmannschaft schoss Asamoah das zwischenzeitliche 6:0.

Keine Kommentare

Mai 25 2006

Ein persönlicher Nachruf auf den SC Preußen Münster

Autor: . Abgelegt unter Münster

Der SC Preußen Münster hat schon bessere Tage erlebt als diese. Im Jahr 1951 zum Beispiel. Da stand man mit dem legendären 100.000-Mark-Sturm im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft und verlor vor rund 100.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion denkbar knapp mit 1:2 gegen Fritz Walters 1. FC Kaiserslautern. Zwölf Jahre später zählte der SCP zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga, stieg dann aber direkt ab und ward seitdem nie wieder im Oberhaus des deutschen Fußballs gesehen. Der Rest der Vereinsgeschichte spielte sich in der zweiten und dritten Liga ab. Nun werden die ruhmreichen Adlerträger ein neues Kapitel in der Historie aufschlagen. Ein Kapitel, das mit “Vierte Liga” überschrieben werden wird. Denn seit vergangenem Samstag ist der SCP so gut wie sicher aus der Regionalliga Nord abgestiegen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mai 24 2006

Gerald Asamoah trifft im Geheim-Länderspiel

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Was wäre die deutsche Nationalmannschaft ohne Schalkes Stürmer Gerald Asamoah? Eine Truppe, die gegen den schweizer Zweitliga-Aufsteiger Servette Genf gestern nur 1:1 gespielt hätte! Das Testspiel über zweimal 35 Minuten fand im Rahmen der WM-Vorbereitung statt. Die Öffentlichkeit war ausgeschlossen. Der Siegtreffer durch Asamoah fiel drei Minuten vor dem Schlusspfiff, in der 67. Minute.

Keine Kommentare

Mai 23 2006

Gut gebrüllt, Löve(nkrands)!

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Trotz aller Querelen im Vorstand, trotz laufender Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Essen, trotz der nach wie vor wabernden Gerüchte einer baldigen Pleite – der FC Schalke 04 scheint derzeit einen ziemlich dicken Fisch an der Angel zu haben. Wie der kicker vermeldet, ist der ablösefreie Wechsel des dänischen Stürmers Peter Lövenkrands von den Glasgow Rangers zu den Knappen schon fast in trockenen Tüchern. Der 26-jährige ist international erfahren, spielt nicht nur für die Nationalmannschaft Dänemarks, sondern hat auch in der abgelaufenen Champions League auf sich aufmerksam gemacht. In acht Spielen war der Stürmer dabei viermal erfolgreich.

Keine Kommentare

Mai 20 2006

Schalkes Spieler verabschieden sich in den Urlaub

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Ein letztes Mal trat der Schalker Kader gestern zu einem Freundschaftsspiel in der Saison 2005/06 an. Mit dem 3:0 beim Bezirksligisten (7. Liga!) Vorwärts Epe verabschiedete man sich dabei vor rund 3.500 Zuschauern alles andere als standesgemäß in die Sommerpause. Ein ausführlicherer Spielbericht findet sich auf der offiziellen Vereinshomepage. Bis auf Gerald Asamoah und Mladen Kristajic, die an der WM teilnehmen werden, können sich nun alle Schalker Profis ein paar Wochen Ruhe und Entspannung gönnen. Eines ist dabei gewiss: Im nächsten Jahr muss von ihnen mehr kommen.

Keine Kommentare

Mai 19 2006

Jetzt spricht Rudi Assauer

Autor: . Abgelegt unter Schalke

Zwei Tage lang hat er – sieht man mal von einem kurzen Presse-Statement ab – geschwiegen, nun äußert sich Rudi Assauer erstmals zu seiner Entmachtung. Darüber berichtet unter anderem das ZDF. Am 29. Juni wolle er im Rahmen der Schalker Jahreshauptversammlung “einigen Leuten die Wahrheit an die Birne knallen”, heißt es dort und u.a. auch im Handelsblatt.

Keine Kommentare

Ältere Einträge »