Rosenmontag 2009

25. Feb. 2009 | Keine Kommentare

Rosenmontag 2009Das Leben besteht nicht nur aus Schalke allein. Am vergangenen Wochenende habe ich die Blauen sogar (mit Ausnahme des Spiels am Freitag) gänzlich links liegen lassen und mich in den münsterschen Karnevalstrubel gestürzt. Ja, den gibt es wirklich. Zum mittlerweile dritten Mal haben ein paar Freunde und ich auch am Rosenmontagszug teilgenommen. Unsere Fußgruppe “Ich bin ein Jeck – Holt mich hier raus!” war eine von fast 130 Zugnummern. Rund 100.000 Zuschauer säumten am Montag die Straßen von Münster, als wir uns um 12.11 Uhr auf den Weg machten. Diesmal spielte sogar das Wetter mit. Sieht man von ein paar Nieselschauern ab, erreichten wir gegen 16.00 Uhr recht trockenen Fußes das Ziel auf dem Hindenburgplatz vor dem münsterschen Schloss.

Rosenmontag 2009

Auf der Mauritzstraße. Rund ein Drittel der Strecke liegt hinter uns.

Rosenmontag 2009

Rosenmontag 2009

Rosenmontag 2009

Die Handynummern sind übrigens kein Fake. Wir hatten uns für Rosenmontag extra Prepaid-Sets besorgt und konnten so die “Votings” der Zugbesucher live entgegen nehmen.

Rosenmontag 2009

Meine Freundin Sarah.

Rosenmontag 2009

Iris, Ellen und Jenny (v.l.) haben Spaß.

Rosenmontag 2009

Nochmal Ellen, diesmal mit ihrer Schwester Sarah.

Rosenmontag 2009

Rosenmontag 2009

Auf der Eisenbahnstraße stockte der Zug für knapp eine halbe Stunde. Gut so – da blieb wenigstens Zeit, um Fotos zu machen.

Rosenmontag 2009

Der Höhepunkt unseres Zuges: Wir marschieren auf dem Prinzipalmarkt ein. Diesmal hatten wir unser Pulver auch noch nicht verschossen und konnten jede Menge Bonbons werfen.

Fazit: Lustig war’s. Dankeschön an alle Mitstreiter.

Abgelegt unter Münster

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben