Schalke findet “frisches Geld”

29. Okt. 2009 | 4 Kommentare

Die gut informierten Spatzen in Gelsenkirchen und Umgebung pfiffen es schon seit einer guten Woche von den Dächern: Schalke hat frisches Geld gefunden – etwa 25 Millionen Euro! Der unter der Hand bereits länger gehandelte Deal ist wohl auch ein Grund, warum sich die Journaille in den letzten Tagen beim Thema “Schalker Finanzkrise” merklich zurückgehalten hat. Nun ist das Geschäft laut Spiegel Online unter Dach und Fach. Demnach steigt die Gelsenkirchener “Gesellschaft für Energie und Wirtschaft (GEW)” mit 15 Millionen Euro als Anteilseigner in die Arena-KG ein und gewährt darüber hinaus einen Zehn-Millionen-Euro-Kredit. Damit sind die Schalker Finanzsorgen natürlich nicht beendet, jedoch dürften nun zumindest die wildesten Spekulationen in Richtung “Notschlachtungen”, ups… “Notverkäufen” zunächst beendet sein. Und auch dem “Nachlizensierungsverfahren” durch die DFL kann man nun deutlich gelassener entgegen sehen.

Abgelegt unter Schalke

4 Kommentare zu “Schalke findet “frisches Geld””

  1. heinz03am 29. Oktober 2009 um 11:32 1

    man sieht was ein guter trainer und sportdirektor mit
    schalke 04 erreichen kann.
    das spiel in 60 war einfach klasse. so können wir noch viel
    erreichen, wäre bloß die zeit mit dem herrn müller nicht gewesen…
    glückauf

  2. charakterstärkeam 29. Oktober 2009 um 11:54 2

    will mich mal wieder zu worte melden:
    ich denke, wir können unserer führungsriege sowohl im sportlichen als auch im betriebswirtschaftlichen bereich vertrauen schenken. wenn ich mir die süffisanten “ard-kommentare” anhören musste schicke ich heute schön grüsse an delling und co. auch wwm-jauch wird gerne mit einbezogen.
    freue mich auf ein gutes spiel gegen leverkusen. schaun m’r mal und ein herzliches glückauf

  3. matthiaßam 30. Oktober 2009 um 09:40 3

    Ich habe gehört, dass 1live in Dortmund Geld gesammelt hat. Es sollen dabei um die 7 Euro für Schalke zusammen gekommen sein. Das ist doch mal eine gute Nachricht.
    Mit den 1,5 Millonen für die nächste Runde im Pokal, den 25,5 Millionen aus der Spritze und dem Sparschwein aus DO wären das 27.000.007€.
    Für die 7 Euro sollte man dann nächstes Derby wieder Toilettenpapier auf dem Gäste-WC verteilen, 04-lagig, extra-weich.
    GLÜCK AUF!

  4. Beneam 31. Oktober 2009 um 11:26 4

    Das mit 1Live ist richtig, wenn meine Erinnerung mich nicht trügt, waren es sogar 7,04€… Ein D***munder hat genau 1,04€ dazugegeben.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben