Fußballdeppen (9): Irgendwas mit Titten!

30. Okt. 2012 | 2 Kommentare

Die neunte Runde bei den Fußballdeppen: Mit nur einem Deppenpunkt am vergangenen Wochenende setzte sich Schmallek nicht nur an die Spitze der Rangliste, sondern feiert auch einen (geteilten) Tagessieg. Nur meinzu und Thomas kamen ähnlich ungeschoren durch den Spieltag. Ansonsten hagelte es Maluszähler, vor allem aufgrund der Sonntagsergebnisse. Sowohl die Bayern-Heimpleite gegen Leverkusen als auch der Gladbacher Sieg in Hannover waren wahre Punkte-Fettnäpfchen, ebenso wie Wolfsburgs klarer Erfolg in Düsseldorf. Zwei Mitspieler erwischte es mit sechs versehentlich goldrichtigen Tipps ganz besonders übel und sie dürfen sich die „Depp des Tages“-Krone teilen. Namentlich sind es SimSch04 und – nunja – ich. Hier der aktuelle Stand.

RangSpielerSpieltagDepp des TagesGesamtpunkte
1Schmallek1016
2meinzu1017
OnkelJK2017
Kev54Kev3017
Stefan19043017
funpunker864017
7Thomas1018
hastenichgesehn2018
eakus19043018
8Linus3019
philippf3019
speckmantel4019
malte5019
14Nils2020
Arne19043020
berka3020
Demon103020
Jan3020
schalkerfuchs3020
jizzle885020
21corius3021
dPro083021
hellwach3021
Phil3021
pissy4021
Schmanty4021
27k11n20,521
28CaptainTsubasa3022
DerMetty3022
Ismirdochegal3022
SchalkeSarah5022
32Fenris9430,3322
33Hoeness2023
wilbor3023
Nepomuk1134023
reikijavik4023
skAndy4023
38Carlito2123
39Max2024
Stadioncheck2024
eppinghovener3024
Ebbe_Mpenza4024
shadowballer4024
newtons_apfel5024
45inpefess2124
Chipsbacken043124
47axelix3025
48NiklasHuettner30,3325
49SimSch0460,525
50toms3n3125
51Block75R11P292026
michilinmnnchn3026
elbdeichrutschr4026
tommes045026
55TobiTatze3126
56Lena4027
leeni5027
58Diego_045028
59Tobias30,528
schalkefan.de60,528
61Poldi_III30,530
62Jan_Schwarz20,8332

Linus, eppinghovener, michilinmnnchn und Fenris94 versäumten die Runde und wurden mit nachgetragenen Heimsieg-Tipps bedacht. Die beiden letztgenannten haben zum zweiten Mal in Folge geschwänzt und sehen die Gelbe Karte.

Informationen zu den Fußballdeppen gibt es hier. Über das Logo oben rechts kommt man ebenfalls direkt zum Anti-Tippspiel.

Der Ehrendepp der Woche

Es gibt Internetfundstücke, die sind so toll, dass man sie nicht häufig genug verlinken kann. Der unbeholfen wirkende Werbespot der Offenbacher Kickers für das Pokalspiel gegen Union Berlin ist so eines. Da verwundert es nicht, dass unter anderem die Redaktion von „Zeiglers wunderbarer Welt des Fußballs“ den Spot in ihrer sonntäglichen Sendung hervorkramte. Und schon hagelt es im Internet sanften Spott und fiese Häme, unter anderem in den Kommentaren zum Laienschauspiel-Video.

Für den Ehrendepp-Titel reicht das jedoch nicht. Der geht stattdessen an den Offenbacher Pokalgegner aus der Hauptstadt. Denn wer mit Steinen wirft, sollte nicht im Glashaus sitzen. Übertragen auf diesen Fall: Wer sich über Videos der Konkurrenz lustig macht, sollte keine Leiche im Keller liegen haben.

Nackte Frau unter der Dusche, Frau vor dem Spiegel, Frau im schwarzen BH, entblößter Frauenbauch, Frau in rotem BH, ein Zoom in den Ausschnitt, noch ein nackter Frauenbauch, kurzer Busencheck, verführerisch auf der Unterlippe knabbern – fertig war er, der Union-Berlin- Kinowerbespot aus dem Jahr 2009. Man kann sich förmlich vorstellen, wie damals nach einer 24-stündigen Denker-Session in irgendeiner total angesagten Berliner Agentur der Creative-Director aufgesprungen ist und freudig ausstieß: „Ich hab’s! Wir machen irgendwas mit Titten!“ Woraufhin dann alle anderen kreativen Köpfe begeistert applaudierten und eine weitere Flasche “Club Mate” köpften.

Während man dem Offenbacher Volksschauspiel zumindest noch den Mut zum Dilettantismus zugutehalten kann, wurde bei den Eisernen hochprofessioneller Mumpitz abgeliefert. Und das ist dann wirklich einen Ehrendepp wert.

Abgelegt unter Schalke

2 Kommentare zu “Fußballdeppen (9): Irgendwas mit Titten!”

  1. Markusam 30. Oktober 2012 um 10:26 1

    @Matthias: Heute Auf Schalke oder an der Hammer Straße?

  2. Matthiasam 30. Oktober 2012 um 10:49 2

    Auf Schalke, natürlich. Ich habe nie einen Hehl aus meiner Sympathie für die Preußen gemacht, aber wenn es hart auf hart kommt und sich Spieltermine überschneiden, ist der Titel dieses Blogs Gesetz. Als einzige Ausnahme habe ich in den letzten Jahren die erste Pokalhauptrunde gelten lassen.

    Um so mehr hoffe ich, dass dem SCP vielleicht ein Aufstiegswunder gelingt, denn die Termine der 1. und 2. Liga sind viel besser miteinander zu verbinden, als die der 1. und 3.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben