Britische Verhältnisse auf Schalke

14. Jan. 2006 | Keine Kommentare

In Großbritannien hat man es sich angewöhnt, verdiente Politiker, deren Meinung aber keiner mehr hören will, kurzerhand zu adeln und somit aus dem als Parlament sehr aktiven “Unterhaus” in das weitestgehend unwichtige “Oberhaus” abzuschieben. Eine witzige Praxis, die mich aktuell an irgendetwas erinnert

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben