Missratene Testspielbilanz

15. Jan. 2006 | Keine Kommentare

Drei Testspiele innerhalb von 24 Stunden standen für die Schalker am Wochenende auf dem Programm. Dabei traf man zunächst am Samstag auf den Zweitligisten SC Paderborn und erreichte durch ein Tor von Sören Larsen (63. Minute) ein ganz mageres 1:1, nachdem die Gastgeber vor fast 10.000 Zuschauern zwei Minuten vorher in Führung gegangen waren. Am Sonntag trat Schalke dann beim “Ruhrpott-Kurzturnier” (pro Spiel nur 45 Minuten) in Bochum an und belegte bravourös den letzten von drei Plätzen. Zunächst holte man sich gegen den VfL Bochum eine ziemlich peinliche 0:2-Pleite ab (beide Tore durch den Ex-Schalker Filip Trojan), danach reichte es noch nicht einmal gegen den BVB zu einem Sieg: nur 0:0.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben