Schalke gewinnt zum Rückrundenauftakt

30. Jan. 2006 | Keine Kommentare

Erfolgreicher Einstand für Mirko Slomka: Der neue Schalker Coach feierte gestern einen verdienten, wenngleich auch nicht völlig unumstrittenen 2:0-Sieg bei den Roten Laternen vom FC Kaiserslautern. Lincoln (12. Minute) und Levan Kobiashvili (78. Minute) erzielten in einem nicht gerade hochklassigen Spiel die Treffer für die Königsblauen, allerdings waren beiden Toren strittige Situationen vorausgegangen. Vor dem 1:0 hatte Ebbe Sand, der die “Vorlage zur Vorlage” gab, den Ball bei der Annahme mit der Hand berührt. Absichtlich oder unabsichtlich – das war die Frage. Schiedsrichter Sippel entschied zu Gunsten der Schalker. Das 2:0 fiel per Strafstoß nachdem Kevin Kuranyi im Strafraum durch einen Trikotzupfer zu Fall gebracht worden war. Zweifelsohne ein “Kann-Elfmeter” und letztendlich die gerechte Belohnung für Schalke, das über 90 Minuten hinweg das bessere Team war. Mehr zum Spiel in Kaiserslautern wissen der kicker, sport1.de und natürlich auch www.schalke04.de. Durch den “Dreier” zum Rückrundenauftakt betonierte Schalke vorerst den vierten Ligaplatz. Zum Dritten aus Hamburg sind nun vier Punkte Luft, der Fünfte aus Berlin lauert mit respektablen sieben Punkten Abstand.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben