Boah, Scheiße!

05. Feb. 2006 | Keine Kommentare

dort-mundGestern abend auf RTL. In “Wer wird Millionär” stellt Günther Jauch die Frage, was Samson aus der Sesamstraße ständig sagt. Die Antwort deckt sich mit dem, was nur ein paar Stunden zuvor mehr als 60.000 Fans in der Veltins-Arena von sich gegeben haben: Uiuiuiuiui… Revierderbys zwischen Schalke und Dortmund sind selten gute Spiele. Allerdings muss man schon wirklich lange in den Geschichtsbüchern des deutschen Fußballs recherchieren, um ein Derby zu finden, das auf ähnlich armen Niveau stand wie das gestrige. Folgerichtig endete es 0:0.

Zwei schöne Chancen aus Freistößen auf Schalker Seite, ein nicht gegebener Elfmeter auf Dortmunder Seite – das war es dann auch schon im Großen und Ganzen. Der Rest war eine Zumutung, die auch dadurch nicht besser wurde, dass der BVB bereits sehr früh mit dem Punkt auf Schalke zufrieden war und Torhüter Roman Weidenfeller bereits 40 Minuten vor dem Abpfiff mit unerträglicher Zeitschinderei begann. Allerdings – und auch das muss gesagt werden – waren die Minuten, in denen sich Weidenfeller erst vom einen, dann vom anderen Balljungen eine Kugel zuwerfen ließ, dann aber doch selbst zur Seitenlinie trabte um sich ein drittes Spielgerät zu besorgen, um alsdann festzustellen, dass ja bereits zwei Bälle auf dem Platz liegen, die ja erst noch entsorgt werden müssen, noch mit die spektakulärsten und rasantesten Szenen.

Mehr zum müden Kick gegen den BVB wissen der kicker, sport1.de und natürlich auch die offizielle Homepage des FC Schalke 04.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben