Puh, durchatmen…

08. Feb. 2006 | Keine Kommentare

Da fiebert man friedlich dem Schalker Bundesligaspiel in Mönchengladbach entgegen und wird nebenbei einer Meldung gewahr, die durchatmen lässt. Matthias Sammer – und nicht etwa Hockeytrainer Bernhard Peters – wird DFB-Sportdirektor. Sammer, der sich am vergangenen Samstag im Rahmen des ZDF-Sportstudios wort- und gestenreich für den Job angeboten hatte, erhält dem Vernehmen nach einen 5-Jahres-Vertrag. Das ist insofern eine wunderbare Nachricht weil sie im Umkehrschluss auch bedeutet, dass Matthias Sammer in absehbarer Zeit nicht als Trainer für den FC Schalke 04 zur Verfügung stehen wird und man seinen Namen aus der “Humgeisterliste” der “üblichen Verdächtigen” endlich wieder streichen kann. Da haben wir aber mal wieder Glück gehabt.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben