Schalke bekommt es nun mächtig auf die Schnauze

14. Mai. 2007 | Keine Kommentare

Die mediale Strafe für das katastrophale Spiel am Samstag ließ nicht lange auf sich warten. OK, dass die BILD mit der Formulierung “Schalke Schlappschwänze” den Vogel abschießt, ist wenig überraschend. Dass sich aber auch der Spiegel mit “S04 – Die Uschis vom Revier” ebenfalls auf Proll-Niveau begibt ist dann doch eher sonderlich. Schließlich lässt sich dann auch noch Yves Eigenrauch im “11 Freunde”-Interview mit den Worten “Ich wünsche S04 den Titel nicht” zitieren. Begründung: Der Verein sei ihm zu unpersönlich geworden und Strafe müsse eben sein. Ach Yves, wo wir gerade bei “unpersönlich” und “fehlender Nähe” sind: Wo bleibt denn eigentlich mein signiertes schwarz-weißes DIN A4-Portrait, dass ich dir damals – 1999 oder so als du ein halbes Jahr schwer verletzt warst – in zweifacher Ausführung zusammen mit Genesungswünschen und einem frankierten wie adressierten Rückumschlag zugeschickt habe? Ich hatte dich doch gebeten, mir eines der beiden Fotos zurückzusenden. Hast du dann aber wohl vergessen. Oder kommt da noch etwas? Von wegen “Fannähe”, “persönlich”, “Verbundenheit” und so. Du weißt schon…

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben