Wiedersehen macht Freude

21. Mai. 2007 | Keine Kommentare

Mini-SML

Vor vielen, vielen Jahren war ich mal ein sehr aktives Mitglied auf der SML (Schalke Mailinglist). In Hochzeiten hatte dieser Mailverteiler an die 1000 Mitglieder und täglich prasselten mehr als 100 Mails in das virtuelle Postfach. Irgendwann fehlte mir leider die Zeit, die zum Teil sehr interessanten Beiträge sämtlich zu studieren und ich entschloss mich schweren Herzens dazu, meine Mitgliedschaft zu beenden. Auf der SML lernte ich Horst, einen deutschen Emigranten in Brasilien, kennen, der mit seinen nunmehr knapp 80 Jahren wie kein anderer einem Meistertitel entgegen fiebert. Horst war es, der sich einzelne Mitglieder der SML zusammensuchte und diese kontaktierte. Daraus entstand die – wie wir diesen privaten Kreis nennen – “Mini-SML”. Die Minis kommen aus Gelsenkirchen, Aachen, Kiel, Stuttgart, Münster und Porto Allegre in Brasilien. Eine durchweg illustre Runde, in die ich da hineingeraten bin und es macht immer wieder viel Freude, auch abseits vom Tagesgeschäft über Schalke, den Fußball im Allgemeinen und manchmal sogar über die damit zusammenhängende kultursoziologische Komponente zu diskutieren. Zum letzten Bundesligaspiel dieser Saison gegen Bielefeld nutzten wir die Gelegenheit, uns auch mal wieder “in echt” zu treffen. Dabei entstand das oben gezeigte Foto. Auch auf diesem Weg noch mal ein großer Gruß an Ulla, Peter, Willi und Robert sowie natürlich auch an die daheim gebliebenen Horst, Magda, Rolf und Göz.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben