Schöne Aussichten

22. Jun. 2007 | Keine Kommentare

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, es war Rudi Assauer der einst verkündete, es werde niemals Frauenfußball auf Schalke geben. Bis heute hat er recht behalten. Denn auch wenn der FC Schalke 04, wie der Focus berichtet, bald ein Engagement im Frauenfußball übernehmen wird, so ist es doch nur eine Kooperation mit dem benachbarten Verbandsligisten 1. FFC Recklinghausen. Wie diese Kooperation exakt mit Leben erfüllt werden soll, bleibt der kurze Bericht zwar schuldig, es ist aber davon auszugehen, dass die Spielerinnen aus Recklinghausen demnächst sicherlich mal die Schalker Trainingseinrichtungen und das Reha-Zentrum nutzen dürfen. Und wäre ich jetzt ein sexistischer Chauvi könnte ich ohne weiteres schreiben, dass sich ein Trainingsbesuch auf Schalke angesichts dieser zu erwartenden Aussichten bald richtig lohnen könnte. Bin ich aber nicht.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben