Die beiden schlechtesten Fußballer Europas sind Schalker

14. Aug. 2007 | Keine Kommentare

Wenn man seinen Newsfeed-Reader mit dem Suchwort “Schalke” bestückt um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kommt es hin und wieder vor, dass einem der Schreck durch die Glieder fährt. Die Meldung, Schalke habe am Wochenende mit 0:29 verloren, ist so ein Gliederfahrer. Eine beispiellose Klatsche, zu der der Trainer der gegnerischen Mannschaft sagt: “Wir hätten sogar 40 Tore machen können. Ich habe den Jungs aber gesagt, sie sollen sich ein bisschen zurückhalten.” Worauf der Schalker Geschäftsführer entschuldigend erwidert: “Wir waren nur sieben Mann und zwei davon sind mit Sicherheit die schlechtesten Fußballer Europas.” Die Auflösung: Gemeint ist hier ausnahmsweise mal nicht der FC Schalke 04, sondern der kleine Stadtteilbruder Westfalia Schalke. Aber 0:29 verloren haben die kleinen Schalker trotzdem, wenngleich unter zweifelhaften Begleitumständen. So ist das eben in der Kreisliga C. Mehr dazu auf Reviersport-Online.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben