Die Lage ist ernst – aber nicht aussichtlos

30. Aug. 2007 | Keine Kommentare

Schalke 04 trifft in der Champions-League-Gruppenphase auf den englischen Vizemeister FC Chelsea, den norwegischen Meister Rosenborg Trondheim und den letztjährigen Vierten der spanischen Meisterschaft, FC Valencia. Eine Hammergruppe, aber so haben wir es doch alle gewollt. Chelsea geht als Favorit in diese Gruppe B, Rosenborg als klarer Außenseiter. Wer jedoch glaubt, dass der zweite Platz allein zwischen Valencia und Schalke ausgespielt wird, kennt entweder die aus unerklärlichen Gründen immer wieder hervortretende CL-Schwäche des FC Chelsea nicht oder verkennt die unglaublich CL-erfahrenen Kicker aus Norwegen. Spannung ist jedenfalls garantiert. Schalke startet übrigens am Dienstag, 18. September, mit einem Heimspiel gegen Valencia.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben