Gelungener Abschluss des Trainingslagers

13. Jan. 2008 | Keine Kommentare

Gerald Asamoah - Quelle: www.de.wikipedia.orgMit einem 2:1-Sieg gegen Werder Bremen verabschiedete sich der FC Schalke 04 aus dem Trainingslager in Belek. Im “Finale” um den “Victoria-Pokal” reichte ein Eigentor des Werderaners Naldo (34. Minute) und ein Elfmetertreffer von Rafinha (59.) um den aktuellen Tabellenzweiten locker zu besiegen. Der 2:1-Anschlusstreffer durch Andreasen (67.) fiel aus heiterem Himmel und ging zu 99,9 % auf die Kappe des jungen Ersatzkeepers Ralf Fährmann, der den ungefährlichen 30-Meter-Schuss ins eigene Tor abklatschte. Neben den beiden Siegen gegen Freiburg und Bremen nehmen die Schalker zwei positive Personalien mit aus der Türkei nach Hause. Zum einen meldete sich Gustavo Varela überraschend wieder im Kader zurück, zum anderen signalisierte Manager Andreas Müller, dass er nun Verhandlungen über die Verlängerung des Vertrages von Gerald Asamoah aufnehmen werde. Endlich! Noch keine weiteren Fortschritte gibt es in der Personalie Mesut Özil. Wie die Rheinische Post wissen will, soll sich nun der FC Arsenal in den Poker um das junge Talent eingeschaltet haben. Das würde zumindest erklären, warum Özil das bereits sehr gut dotierte Schalker Vertragsangebot bislang ablehnt.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben