Slomka nach Hamburg? Wohl nur ein Gerücht!

07. Apr. 2008 | Ein Kommentar

Carlos Grossmueller - Quelle: schalkefan.deWenn sich Herren in den “besten Jahren” am frühen Sonntagmorgen auf ein Bierchen verabreden, kann das mehrere Gründe haben. Ein gesunder Altersalkoholismus wäre einer, keinen Bock auf den sonntäglichen Kirchgang ein anderer. Oder eben den “Doppelpass”, jene als Fußballtalk getarnte einzig wahre Comedy-Arena im “Deutschen Sexy-Sport-Clip Fernsehen” (DSF). Und genau dort tauchte gestern urplötzlich das Gerücht auf, Mirko Slomka sei als Nachfolger von Huub Stevens beim Hamburger SV eingeplant. Begründung: Hamburg brauche einen neuen Trainer und Slomka einen neuen Arbeitgeber. Außerdem sei Slomka schließlich am Samstagabend beim Boxkampf in Düsseldorf gewesen und habe sich dort die “notwendige Härte” für einen Club wie den HSV geholt. Einer derart fundierten Argumentation wage ich natürlich nicht zu widersprechen. Das überlasse ich stattdessen dem “kicker Sportmagazin”.

Abgelegt unter Schalke

Ein Kommentar zu “Slomka nach Hamburg? Wohl nur ein Gerücht!”

  1. Löckchenam 8. April 2008 um 09:16 1

    Um Slomka würde ich mir keine Sorgen machen:
    In der aktuellen n-tv Forsa Umfrage ist er bei den beliebtesten Deutschen auf Platz 4 knapp hinter Thomas Gottschalk. Ich freue mich jetzt schon auf Slomka-Late-Night.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben