EM-Tagebuch: Bergtour 2008

11. Jun. 2008 | Ein Kommentar

IMG_2316Wenn der DFB die „Bergtour 2008“ als offizielles Motto für die EM 2008 aufruft, dann fühlt man sich als Fan natürlich verpflichtet. Es hat viel Überzeugungskraft gekostet, aber ich habe es letztlich geschafft: Sechs von acht Dortmundern erwiesen sich als bergtauglich und eroberten mit mir den Gipfel des 2000 Meter hohen Poludnig. Oben angekommen musste zunächst einmal die deutsche Fahne in Form eines Badelakens ausgerollt werden.

IMG_2306
Gruppenbild vor dem “Mannschaftsbus” am “Poludnig-Basislager”.

IMG_2309

“Wachse noch ein bisschen, dann kommste bei mir auf den Teller…”

IMG_2310

IMG_2329Nach dem Abstieg und einer gemeinsamen Stärkung (da waren dann auch die zwei „Verschollenen“ urplötzlich wieder dabei), ging es weiter über Italien nach Slowenien. Dort wurde die größte Skiflugschanze der Welt in Planica in Augenschein genommen und – von meinen Gästen – für „nicht ganz so toll weil ja schon ziemlich abgeranzt“ befunden. Anschließend ging es weiter in den Nobel-Skiort Kranjska-Gora, wo ich überraschenderweise ein offenes Funknetz fand und den gestrigen Bericht online stellen konnte. Über das Grenzdorf Ratece, wo es für günstiges Geld leckeres Essen gab, fuhren wir weiter ins italienische Tarvisio und bewunderten in einer Bar das tolle Spiel der Spanier gegen Russland. Weil uns aber das Bier zu teuer wurde (3,50 Euro für ein 0,33er) wurde landeten wir letztendlich doch wieder in Hermagor und „public-viewten“ dort den starken Auftritt Schwedens gegen den Mauereuropameister.
IMG_2331

“Hier kocht der Führer noch selbst.” (Böser Kommentar zum eigentlich niedlich gemeinten Werbeschild des Restaurants in Ratece)

Morgen geht es wieder nach Klagenfurt – mal schauen was da so auf der Fanmeile abgeht, wenn nicht gerade ein Spiel vor Ort stattfindet.

Abgelegt unter Fußball allgemein,Reisen bildet

Ein Kommentar zu “EM-Tagebuch: Bergtour 2008”

  1. Ingo Bloch -Lorenzenam 13. Juni 2008 um 16:41 1

    Hallo Matthias.Seit einiger Zeit verfolge ich deine Kommentare über den geilsten Club der Welt.In den meisten Fällen stimme ich dir dann auch meistens bei,das aber nur am rande.Ich hoffe du hast die Verpflichtung von J.Farfan mitbekommen?! Endlich mal ein Kracher. Oder?Nun ja,auf jeden fall noch einen schönen Urlaub und schöne Grüße aus dem schönen Flensburg.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben