Schalke entledigt sich einer leidigen Pflichtaufgabe

09. Aug. 2008 | 2 Kommentare

Halil Altintop - Quelle: schalkefan.deEs war so um die 44. Minute des heutigen DFB-Pokalspiels des FC Schalke 04 beim FC Homburg, als ich mich fragte, ob es wirklich ein Vorteil ist, dass man seit dieser Saison sämtliche Begegnungen des Wettbewerbs live via “Premiere” verfolgen kann. Schalke hatte bis dahin keine berauschende erste Halbzeit hingelegt, war in den ersten 15 Minuten dem Fünftligisten sogar phasenweise unterlegen. Ein typischer Pokalkrampf eben, wie man es häufiger sieht. Doch dann flankt Heiko Westermann fein in den Strafraum, der Homburger Keeper Hodel segelte am Ball vorbei und Neuzugang Jefferson Farfán kann unbedrängt aus kurzer Distanz zum 1:0 einköpfen. Die zweite Hälfte begann zwar mit einer Riesenchance für die Hausherren, danach aber hatte Schalke die Partie unter Kontrolle. Das äußerte sich im 2:0 durch einen Kopfball des eingewechselten Halil Altintop nach guter Flanke von Farfán (55. Minute) und 12 Minuten später im 3:0 durch Kevin Kuranyi, wieder per Kopf, diesmal nach einer Freistoß-Flanke von Christian Pander. Naja, und das war’s dann aber auch. Schalke vergab noch ein paar gute Kontermöglichkeiten, zog sich letztendlich aber sauber aus der Affäre. Mehr zum Spiel schreibt die “Financial Times Deutschland“.

Abgelegt unter Schalke

2 Kommentare zu “Schalke entledigt sich einer leidigen Pflichtaufgabe”

  1. Mathias Pillicham 10. August 2008 um 02:31 1

    Erst einmal Hallo :)

    Ich bin via Google BlogSearch auf dein Blog aufmerksam geworden. Hab’ einfach “Schalke” eingegeben. Dein Blog stand an der letzten Stelle der ersten Seite des Suchergebnisses.

    Scheint ja kein besonders gutes Spiel unserer Mannen gewesen zu sein. Hab’ das Spiel weder auf Premiere noch in einer Zusammenfassung gesehen, da ich auf einem Geburtstag war. Trotzdem bin ich, was die neue Saison anbelangt, optimistisch. Auch Bochum hat sich gegen Münster schwer getan.

    Schaun ‘mer ‘mal!

    Liebe Grüße,
    Matze

  2. matthiaßam 10. August 2008 um 12:29 2

    Hallo Matthias, hallo Matze, hallo Schalker!
    Das Spiel war bis auf die brennende Frittenbude eher langweilig. Da kann auf ARD oder ZDF ein Spiel (in der Regel das der Bauern) gesendet werden und 50% der Zuschauer -zu denen dann auch ich zähle- können hoffen, dass es eine Sensation gibt. Schade, im letzten Jahr war es sehr knapp, lustig war es aber doch…

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben