Halbzeit in Meschede: Schalke führt 1:0

30. Jun. 2009 | Ein Kommentar

Das erste Testspiel der Saisonvorbereitung führt den FC Schalke 04 heute vom ostwestfälischen Marienfeld ins sauerländische Meschede. Im Dünnfeld-Stadion treffen die Königsblauen zur Stunde vor rund 1.800 Besuchern [Edit: Mit dieser Schätzung lag mein Korrespondent wohl ziemlich daneben...] auf eine bunt zusammengewürfelte, von Zeitungslesern per Voting nominierte Truppe aus dem Hochsauerlandkreis. Mein Fanclub-Kumpel Oliver, der erst vor kurzem nach Meschede gezogen ist, nutzt die Gelegenheit und wohnt dem Spiel bei. Zur Halbzeit steht es 1:0 durch ein Tor von Albert Streit. Der hatte um die 20. Minute herum aus 16 Metern (halblinke Position) einfach mal draufgehalten und ein wenig Glück, dass der Ball dem HSK-Keeper durch die Hände rutschte. Ansonsten bekleckert sich Schalke aktuell noch nicht mit Ruhm. Insbesondere Halil Altintop zeigt vor dem Tor ein ums andere Mal Schwächen und vergab bereits mehr als fünf  “Hochkaräter”. Mehr zum Spiel gibt es in einer guten Stunde.

Abgelegt unter Schalke

Ein Kommentar zu “Halbzeit in Meschede: Schalke führt 1:0”

  1. puky04am 30. Juni 2009 um 20:32 1

    Echt Spitze diese Info bisher zum Spiel.
    Das eizige was ich im ganzen Net gefunden habe.
    Tor von Streit – das ist gut – egal wie es fiel.
    schade nur das Altintop da weitermacht wie mans kennt.-
    Auch wenns nur ein erster Test ist.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben