Auf Wiedervorlage: Mesut Özil

07. Jan. 2010 | 2 Kommentare

Ich hatte am 25. August 2009 eigentlich schon alles zu diesem Thema geschrieben. Deshalb lege ich es hier aus aktuellen Anlass auch nur noch einmal kurz auf Wiedervorlage und pappe ein kleines Post-it mit der Anmerkung drauf, dass nun auch der Zeitpunkt nahezu auf den Tag genau passt wie Arsch auf Kübel.

Abgelegt unter Fußball allgemein,Schalke

2 Kommentare zu “Auf Wiedervorlage: Mesut Özil”

  1. wilboram 7. Januar 2010 um 15:50 1

    Gut und schön! Allerdings wird Allofs den Mesut nicht wegen fehlendem Bekenntnis zum Verein aus dem Kader verbannen…;-)

  2. leeniam 9. Januar 2010 um 00:40 2

    Man bekommt heute noch Krämpfe, wenn man daran denkt, dass Müller Özil hauptsächlich aus Profilierungsgründen für 3.5 Millionen plus kleines x nach Bremen verscherbelt hat…

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben