Holterdiepolter

29. Aug. 2010 | 3 Kommentare

Schalke verliert gegen Hannover 96 mit 2:1, verpasst auch am zweiten Spieltag der neuen Saison den ersten Punktgewinn und sorgt so für Sorgenfalten unter den Fans. Ich habe Nichts davon gesehen, nicht einmal die TV-Kurzberichte, weil ich am Wochenende – aus privaten Gründen verhindert – im Norden Deutschlands unterwegs war. Auf dem Weg dorthin kamen mir am Samstagvormittag auf der A1 die festlich königsblau geschmückten Autos der “Nord-Schalker” auf der Gegenfahrbahn entgegen und ich war für einen Moment lang wirklich traurig, dass ich den Heimauftakt versäumte. Später um 17.17 Uhr, war ich am Radio-Ohrstöpsel sicherlich nicht froh, die Arena nicht besucht zu haben, aber die Wehmut des Mittags hatte sich verflüchtigt und hatte Platz gemacht für eine Neue.

Zum Spiel und dem Drumherum kann und werde ich deshalb nichts schreiben. Zwar habe ich mich mittlerweile “schlau gelesen und schlau telefoniert”, aber das reicht natürlich nicht. Leider ist genau das eingetreten, was ich in privater Runde vor zwei Wochen orakelte, hier allerdings nicht schrieb, um mich nicht dem Vorwurf des Miesmachers ausgesetzt zu sehen: Schalke hat den Saisonstart insgeheim schon abgeschenkt. Die Spielzeit beginnt erst in Hoffenheim. Jeder Punkt, der bis dahin geholt wird, ist ein Bonuspunkt. Nun ja, jetzt sind es 0 Bonuspunkte geworden.

Felix Magath geht mit seiner Transferpolitik ein großes Risiko. Jeder weiß, dass die Mannschaft 2010/2011 noch nicht steht, dass mindestens noch ein Mittelfeldspieler und ein Angreifer eingebaut werden müssen. Gelingt es Magath auf dem Schlussmetern der Transferperiode, durch seine “Zockerei” Klasseleute wie Misimovic, an der Vaart oder Huntelaar an die Emscher zu locken, ohne dabei die Scheck gewordenen feuchten Träume von Spielervermittlern und Vereinspräsidenten zur Gänze zu bedienen, hat er alles richtig gemacht. Scheitert er bei diesem Versuch und sollten Ciprian Daec und Hans Sarpei die letzten “Coups” des Sommers gewesen sein, hat er ein Problem. Und mit ihm der FC Schalke 04 sowie alle, die mit diesem Verein fiebern und bangen. In dieser Woche fällt die Entscheidung.

Abgelegt unter Schalke

3 Kommentare zu “Holterdiepolter”

  1. Löbbiam 30. August 2010 um 10:45 1

    Was ich absolut nicht verstehen kann ist, dass Lukas Schmitz nicht spielt. Klasse letzte Saison und selbst im Freundschaftsspiel gegen Köln war er der einzige bei dem man gesehen hat, dass er das Potenzial für die Erste hat.
    Keiner schlägt so scharfe, präzise Flanken wie er, was immer Gefahr bedeutet.
    Also Herr Magath, bitte wieder mit Lukas Schmitz.

  2. Carlitoam 30. August 2010 um 22:09 2

    @Löbbi: Die Flanken und Standards von Schmitz sind sicherlich meist sehr gut, dafür hat er für einen linken AV aber leider auch nicht wenige Defizite im Defensivverhalten…

  3. gröhlam 31. August 2010 um 11:48 3

    Das 2:0 von Ebi Smolarek gegen die Blauen am 12.05.2007

    Wurde von Neu-Schalker Metzelder vorbereitet. Danke Metze. Bleib wie Du bist, im inneren bleibste Borusse.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben