(K)ein Kalender-Orakel?

16. Dez. 2010 | 3 Kommentare

Es ist seit Jahren eine schöne Tradition bei meiner Frau Sarah und mir, dass wir zum Jahresende die Merchandising-Abteilung des FC Schalke 04 durch den Kauf des “Schalke 04 Wimpel-Kalenders” beglücken. Zum Preis von 12,95 Euro führt uns dann ein Jahr lang jeden Monat ein anderer königsblauer Akteur an der Küchenwand durch das Jahr. Die Ausgabe des gerade ablaufenden Jahres wirkt bei genauerer Betrachtung heute jedoch fast schon wie ein Relikt aus längst vergangenen Tagen. Ich blättere einmal durch.

Ich habe mir den Spaß erlaubt, die Spieler, die nicht mehr für Schalke aktiv sind, durch Fettdruck hervorzuheben.

Januar: Kevin Kuranyi
Februar: Ivan Rakitic
März: Vasilieios Pliatsikas
April: Marcelo Bordon
Mai: Halil Altintop
Juni: Heiko Westermann
Juli: Jefferson Farfán
August: Benedikt Höwedes
September:Lewis Holtby
Oktober: Manuel Neuer
November: Jermaine Jones
Dezember: Rafinha

Exakt die Hälfte der Akteure, die vor einem Jahr noch als kalenderwürdig befunden wurden, sind heute also nicht mehr da. Halil Altintop, Lewis Holtby und Rafinha strahlten uns sogar in Monaten an, als sie schon längst das Feld geräumt hatten. Bei Heiko Westermann im Juni will ich hingegen mal ein Auge zudrücken. Sein Wechsel zum HSV wurde erst später bekannt.

Der Wimpel-Kalender für 2011zeigt übrigens Peer Kluge, Nicolas Plestan, Ivan Rakitic, Jose Manuel Jurado, Christoph Metzelder, Edu, Raúl, Joel Matip, Jefferson Farfán, Benedikt Höwedes, Felix Magath und Manuel Neuer.

Ich hoffe inständig, dass es bei Schalke-Wimpel-Kalendern keine Gesetzmäßigkeiten gibt. Auf eine Ehemaligen-Quote von 50 Prozent möchte ich Ende 2011 gerne verzichten.

Abgelegt unter Schalke

3 Kommentare zu “(K)ein Kalender-Orakel?”

  1. hendrikam 16. Dezember 2010 um 17:27 1

    Aslo kevin, bordon und westermann gehen ja noch, die waren in den jwlg. Monaten noch bei schalke
    Ich hab nen anderen Kalender, aber das problem ist das gleiche :
    Juni: Lewis Holtby
    Juli: Halil Altintop
    September: Rafinha
    Oktober: Kuranyi
    Dezember: Westermann

    Als ich als November bild magath gesehen hab ahnte ich schon böses ;D

  2. Carlitoam 19. Dezember 2010 um 15:48 2

    Bei nem Trainager wie Magath hat es da die Merchandising-Abteilung aber auch schwer… *grins*

  3. Alexam 21. Dezember 2010 um 18:46 3

    Boah was macht eigentlich Plestan in den ganzen Kalendern… Da hätte es doch noch andere Kandidaten mit ein paar Spielen mehr gegeben, den Hunter z.B… Naja, vlt. Vorgabe von Magott, der noch großes mit ihm vorhat :D

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben