Irgendetwas zwischen Karlsruhe und Teningen

11. Jun. 2011 | 7 Kommentare

Vor 21 Tagen feierte Schalke einen souveränen Pokalsieg in Berlin. Schon heute ist dieser fünfte Pokalerfolg der Vereinshistorie bereits wieder ein wenig mehr Geschichte, als er ohnehin schon ist. Drei Wochen nach dem Endspiel des 2010/11er-Wettbewerbs beginnt formal die Pokalsaison 2011/12. Im Rahmen der ARD-Sportschau werden ab 18:00 Uhr die Partien der 1. Hauptrunde ausgelost. Gespielt wird diese vom 29. Juli bis zum 1. August. Wenn es dumm läuft, trifft Schalke auswärts auf einen der Zweitligisten Karlsruher SC, Hansa Rostock, Eintracht Braunschweig oder Dynamo Dresden. Läuft es gut, wird der Gegner der FC Teningen aus der siebtklassigen Landesliga Südbaden sein. So oder so wird der Fokus bei dieser Auslosung auf dem Titelverteidiger liegen, denn das Blamagepotenzial ist in keinem anderen Wettbewerb größer.

61 Mal trat Schalke bislang in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs an. Zehn Mal scheiterte man bereits in der ersten Runde. Jedoch garantierte da der Modus einem Erstligisten nicht immer einen unterklassigen Verein. Ganz oft ging es bereits in der ersten Runde gegen einen Proficlub. In den letzten 19 Jahren hielt man sich in der 1. Hauptrunde schadlos. Die Auslosung heute wird einen Fingerzeig geben, ob Schalke das Pokal-Aus in Runde 1 auch im 20. Jahr in Folge verhindern kann.

Hier die Erstrundengegner des FC Schalke 04 in der Geschichte der beiden deutschen Pokalwettbewerbe. Rot eingefärbt sind die Teams, die die Knappen in der ersten Runde rauskickten.

 

1935 SVG Göttingen 07 | 1978/79 TSV München 1860
1936 VfvB Ruhrort | 1979/80 Spfr. Eisbachtal
1937 Kickers Frankenthal | 1980/81 Bayer 05 Uerdingen
1938 SC Victoria Hamburg | 1981/82 Hessen Kassel
1939 VfB Alsum | 1982/83 Hessen Kassel
1940 Hallescher FV Sportfreunde | 1983/84 Fortuna Düsseldorf
1941 Rot-Weiss Essen | 1984/85 Olympia Bocholt
1942 Hamborn 07 | 1985/86 Spfr. Eisbachtal
1943 SpVgg Erfurt | 1986/87 FSV Mainz 05
1953/54 Borussia Neunkirchen | 1987/88 Eintracht Frankfurt
1954/55 SSV Jahn Regensburg | 1988/89 Borussia Mönchengladbach
1955/56 - – - | 1989/90 VfL Osnabrück
1956/57 - – - | 1990/91 SpVgg Unterhaching
1957/58 - – - | 1991/92 Rot-Weiß Erfurt
1958/59 - – - | 1992/93 Göttingen 05
1959/60 - – - | 1993/94 VfL Bochum
1960/61 - – - | 1994/95 SV Linx
1961/62 Holstein Kiel | 1995/96 SSV Vorsfelde
1962/63 TSV 1860 München | 1996/97 SSV Ulm 1846
1963/64 Werder Bremen | 1997/98 FSV Zwickau
1964/65 Schwaben Augsburg | 1998/99 VfB Lichterfelde
1965/66 Tennis Borussia Berlin | 1999/00 1. FC Saarbrücken
1966/67 Bor. Mönchengladbach | 2000/01 TSV 1896 Rain am Lech
1967/68 Arminia Bielefeld | 2001/02 SC Freiburg (A)
1968/69 Rot-Weiß Oberhausen | 2002/03 FC Bayern München (A)
1969/70 SV Alsenborn | 2003/04 TSV Aindling
1970/71 VfL Wolfsburg | 2004/05 Hertha BSC (A)
1971/72 Hertha BSC Berlin | 2005/06 FC Bremerhaven
1972/73 Südwest Ludwigshafen | 2006/07 Hansa Rostock II
1973/74 Wattenscheid 09 | 2007/08 Eintracht Trier
1974/75 Spvgg. Bayreuth | 2008/09 FC 08 Homburg
1975/76 VfB Oldenburg | 2009/10 TSV Germania Windeck
1976/77 SV Wiesbaden | 2010/11 VfR Aalen
1977/78 Göttingen 05 | 2011/12 ???

.
Hobby-Ziehungsbeauftragte basteln sich anhand der im „kicker“ aufgelisteten Lostöpfe ihre eigene Auslosung. Allesfahrer können sich indes auf dieser Karte über mögliche anstehende Touren informieren.

Ich wünsche schöne Pfingsten!

Abgelegt unter Schalke

7 Kommentare zu “Irgendetwas zwischen Karlsruhe und Teningen”

  1. Carlitoam 11. Juni 2011 um 10:31 1

    Dann hoffen wir mal, dass die Jungs die 20 voll machen! :-)

  2. Schalkeram 11. Juni 2011 um 21:49 2

    Teningen ???? hmmm…..Das ist jetzt der Unterklassigste Gegner von allen möglichen den wir bekommen haben. Nennt man das jetzt Losglück ???????

  3. Matthiasam 12. Juni 2011 um 00:24 3

    Ja, das würde ich Losglück nennen. Für alle Seiten.

    Teningen bekommt den amtierenden Pokalsieger, Schalke bekommt einen Siebtligisten, die Fußballfans in der Region bekommen einen tollen Tag, die ARD bekommt ihren traditionellen “Der Torwart ist Busfahrer / Bademeister / Verwaltungsangestellter”-Vorbericht und am Ende wird Schalke locker in die zweite Runde einziehen, ohne das irgendjemand etwas zu meckern hat.

    Man stelle sich vor, Schalke hätte nach Dresden fahren müssen und Teningen hätte Paderborn bekommen… So aber ist es eine richtig Runde Sache, auf die sich alle Beteiligten freuen können.

    Und überhaupt: Lobt mich denn gar keiner für meine seherischen Fähigkeiten. Der Artikel ging immerhin 11 Stunden vor der Auslosung online!

  4. Schalkeram 12. Juni 2011 um 06:38 4

    “LOB”

  5. Marcel04am 12. Juni 2011 um 10:53 5

    Habe jetzt erst die Auslosungergebnisse auf Sport1.de gelesen, und dachte mir soeben original: “Hatte er nicht genau DAS gesagt?”
    Langsam wirst du mir unheimlich…

  6. Uerdingeram 12. Juni 2011 um 12:03 6

    Wird bestimmt ein Volksfest dort unten. Wenn das Wetter mitspielt, kann man sich einen schönen Nachmittag bei Wurst und Bier antun. Hopper haben die Möglichkeit eine weitere Fahne auf ihre Landkarte zu setzen. Passt doch.

  7. tombaam 13. Juni 2011 um 14:42 7

    das wird aber nur ein fähnchen werden wenn die nach emmendingen ins elzstadion (http://www.stadien-in-baden-wuerttemberg.de/dateien/stadion/bawue/emmendingen/ground.html) gehen. das dreisamstadion in freiburg, das ebenfalls angedacht ist, sollte zum standardinventar eines jeden groundhoppers gehören.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben