Der feine Unterschied

06. Nov. 2011 | 3 Kommentare

Am 20. Juli 1999 wurde Alexander Chapman Ferguson von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen und trägt seitdem den Titel “Sir”. Es war das einzige Mal in den letzten 25 Jahren, dass die Geschäftsstelle von Manchester United neue Visitenkarten für den Trainer drucken lassen musste. Seit dem 6. November 1986 ist Ferguson sportlicher Leiter bei United. Heute feiert er somit sein 25jähriges Dienstjubiläum. Die Schalker Trainerhistorie in dieser Zeitspanne fällt  reichhaltiger aus.

 

FC Gelsenkirchen-Schalke 04 Manchester United Football Club
Rudolf Schafstall Alexander Chapman Ferguson
Horst Franz
Diethelm Ferner
Peter Neururer
Klaus Fischer
Aleksandar Ristic
Klaus Fischer
Udo Lattek
Helmut Schulte
Jörg Berger
Hubertus Jozef Margaretha Stevens Sir Alexander Chapman Ferguson
Frank Neubarth
Marc Wilmots
Josef Heynckes
Evert Achterberg
Ralf Rangnick
Oliver Reck
Mirko Slomka
Michael Büskens
Fredericus Jacobus Rutten
Michael Büskens
Wolfgang Magath
Josef Eichkorn
Ralf Rangnick
Josef Eichkorn
Hubertus Jozef Margaretha Stevens

__
Foto: Austin Osuide

Abgelegt unter Fußball allgemein,Schalke

3 Kommentare zu “Der feine Unterschied”

  1. Kippefellam 6. November 2011 um 10:31 1

    da kannsse ma kucken, wie langweilig der operetten-club is.
    auf schalke is immer watt los, 25 trainerwechsel in 25 jahren, top! ;-) )
    und was für koryphäen dabei waren! mein spezieller liebling war ja der neubarth. wilmots in der form seines lebens, spielt ‘ne hammer-wm, z.b. im spiel belgien vs. brasilien besser als alle brasilianer zusammen. und neubarth lässt ihn auf der bank versauern, nur um den chef raushängen zu lassen.
    mann mann mann…

  2. Kippefellam 6. November 2011 um 10:35 2

    btw, weiss eigentlich jemand warum der ferguson zum ritter geschlagen worden ist? (klingt ja auch klasse, “geschlagen”…)

  3. Arneam 6. November 2011 um 18:10 3

    25 Jahre Schafstall auf Schalke ist aber auch keine wohlklingende Alternative… ;-)

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben