Fußballdeppen (10): Teurer Rasen

06. Nov. 2012 | Keine Kommentare

Sinsheim verarbeiten, auf Arsenal vorbereiten. Zwischendrin ein Blick auf den Stand bei den Fußballdeppen. Tagessieger mit einer blütenreinen Weste am 10. Spieltag wurden Linus, Nils, Demon10 und DerMetty. Ganz anders lief es für Jan_Schwarz, Tobias und NiklasHuettner, die sich jeweils fünf frische Punkte auf das Konto packten und sich damit den Titel „Depp des Tages“ teilen. Sie büßten dabei für ihre verschluderte Tippabgabe am vergangenen Wochenende, das gleich fünf Heimsiege sah. Hier der Gesamtstand.


RangSpielerSpieltagDepp des TagesGesamt
1Stefan19041018
Schmallek2018
3Linus0019
eakus19041019
OnkelJK2019
6Demon100020
Nils0020
philippf1020
Thomas2020
funpunker863020
Kev54Kev3020
12schalkerfuchs1021
speckmantel2021
hastenichgesehn3021
meinzu4021
16DerMetty0022
dPro081022
berka2022
Jan2022
jizzle882022
malte3022
22corius2023
hellwach2023
Phil2023
pissy2023
Schmanty2023
Arne19043023
28k11n20,523
29Nepomuk1131024
skAndy1024
Ismirdochegal2024
SchalkeSarah2024
33Stadioncheck1025
Hoeness2025
35Chipsbacken041125
Carlito2125
37shadowballer2026
reikijavik3026
wilbor3026
CaptainTsubasa4026
41inpefess2126
42elbdeichrutschr1027
tommes041027
axelix2027
eppinghovener3027
Max3027
newtons_apfel3027
48SimSch0420,527
49toms3n2127
50Block75R11P292028
Ebbe_Mpenza4028
52TobiTatze2128
53Diego_041029
leeni2029
Lena2029
56schalkefan.de10,529
57NiklasHuettner50,8330
58Poldi_III10,531
59Tobias50,8333
60Jan_Schwarz51,3337

Das harmloseste Spiel der Runde war die Freitagspartie zwischen Frankfurt und Greuther Fürth. Nur drei Spieler tippten auf ein Remis. Hoffenheims Sieg gegen Schalke bildet das andere Extrem. Hier hielten sich nur acht von 60 Tippern schadlos.

Fenris94 und michilinmnnchn versäumten zum dritten Mal hintereinander die Tippabgabe und wurden von mir aus der Runde entfernt. Informationen zu den Fußballdeppen gibt es hier. Über das Logo oben rechts kommt man ebenfalls direkt zum Anti-Tippspiel.

Der Ehrendepp der Woche

Such‘ dir einen aus. Zur Wahl stehen Paul Jäger, Finanzvorstand von Fortuna Düsseldorf, und der 35-jährige Fan, der Mitte Mai beim Relegationsspiel den Elfmeterpunkt eigenhändig ausgrub, noch bevor die Partie offiziell beendet war. Eine dumme Aktion aber gleichzeitig eine Anekdote, die auch noch in vielen Jahren erzählt wird. Vor allem aber sehr teuer. Denn gestern gab Paul Jäger bekannt, dass der Verein den Fan auf 50.000 Euro Schadenersatz verklagen werde. Ich halte das für übertrieben, aber was weiß ich denn schon. Ich verteile weitaus historischeren Rasen für alte Sportbücher. Bei dem ausgerufenen Düsseldorfer Preisen sollte ich vielleicht meine Tarife überdenken.

Abgelegt unter Fußball allgemein,Fußballdeppen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben