Spitzenidee, Sparkasse Münsterland-Ost!

01. Apr. 2006 | Keine Kommentare

Darauf muss man erstmal kommen: Da warnen Banken, Polizei, Verbraucherschützer etc. seit Jahren unisono vor Manipilationen an Geldautomaten und führen dabei an, dass ein ein nachträglich montierter Plastikaufsatz vor dem Kartenschlitz ein Indiz für eine Manipulation ist. Und was macht die Sparkasse-Münsterland-Ost…?

Bank

Sie montiert an der Filliale “Geiststraße” doch tatsächlich nachträglich einen Plastikaufsatz vor den Karteneinzug ihres Geldautomaten.

Abgelegt unter Münster

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben