St. Paulis Anzeigetafel für 1.690 Euro versteigert

10. Apr. 2006 | Keine Kommentare

Naja, die Anzeigetafel eigentlich nicht, aber immerhin der Job des “Nummernboys” bzw. “Nummerngirls” beim morgigen DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern München. Eine witzige A(u)ktion, die eine schöne Summe in die Kasse der Pauli-Jugendmannschaften spülte. Warum ich mich des Themas ausgerechnet jetzt annehme, obwohl die Story von der versteigerten Anzeigetafel seit Tagen bekannt ist? Weil ich aus verlässlicher Quelle erfahren habe, wer Morgen abend die Ergebnisse an die Tafel pinnen wird. Und ich rate allen Schalkern, bei der Fernsehübertragung in der ARD etwas genauer hinzuschauen. Aber mehr verrate ich jetzt nicht – Auflösung nach dem Spiel.

[Update, 13. April] Und hier ist dann auch die Auflösung: Nummernboy beim Pokalhalbfinale St. Pauli vs. Bayern war gestern der ehemalige Schalker Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann, besser bekannt als “DJ Dirk”. Leider wurde er während der gesamten Spielübertragung kein einziges mal gezeigt, obwohl er drei mal zu den Nummern greifen musste. Deshalb kann ich an dieser Stelle auch kein Bildschirm-Foto bieten. Aber vielleicht zeigt Dirk ja demnächst ein paar Bilder der Aktion auf seiner Homepage.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben