Schalke spielt nur 2:2 beim Fünftligisten

17. Mai. 2006 | Keine Kommentare

Zum Auftakt der postsaisonalen Freundschaftsspielreise hat sich der FC Schalke 04 gestern abend noch einmal prächtig blamiert. Beim Verbandsligisten SuS Stadtlohn (der seinen Kader mit Kickern des Bezirksligisten DJK Eintracht Stadtlohn aufgestockt hatte) reichte es trotz eines fast ausnahmslos mit Bundesligaspielern besetzten Kaders nur zu einem 2:2. Nachdem der SuS sogar mit 2:0 geführt hatte, war es Mimoun Azouagh, der mit einem Doppelpack das Endergebnis herstellte. Nicht dabei waren Fabian Ernst und Kevin Kuranyi. Beide wurden nach ihrer Nicht-Nominierung für die Nationalmannschaft aus dem Trainingsbetrieb genommen. Indes erzielte Gerald Asamoah gestern beim 7:0 des deutschen WM-Teams gegen den FSV Luckenwalde das 2:0. Am kommenden Freitag beendet Schalke die Saison mit einem Testspiel gegen Vorwärts Epe aus der siebten Liga.

Abgelegt unter Schalke

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben