Eine Frau spielt gerne mit ihren Bällen

09. Feb. 2007 | Keine Kommentare

Jetzt hat uns Angie gleich wieder Grund zur Freude. Als erster (und hoffentlich auch einziger) Bundesligist hat ausgerechnet ihr Wahlheimat-Verein Hertha BSC Berlin gestern eine Homepage nur für Frauen ins Netz gestellt. Unter www.herthafreundin.de erhält die geneigte Leserin tiefe Einblicke auf unbehaarte Männerbrüste. Aktuell sind es Kevin Prince Boateng und Sofian Chahed, die lasziv vor abgedunkeltem Hintergrund blank ziehen. Auch sonst gibt es alles, was das Frauenherz begehrt: Beauty-Tipps, tolle Kochrezepte sowie die “Regel des Monats”. (Als ob man Frauen das mit der Monatsregel noch erklären müsste…) Scherz beiseite, oder etwa doch nicht? Denn derzeit äußert sich Vera “Am Mittag” Int Veen zur Thematik: “Was ist eigentlich Abseits?” Dass sie dies mit den Worten “Du befindest Dich in einem Schuhladen und stehst an der Kasse” tut, finde ich allerdings befremdlich. Ist doch immer wieder schön zu sehen, was andere Leute für ein Frauenbild haben.

Abgelegt unter Fußball allgemein

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben