Der Spiegel leidet unter einer verzerrten Realitätswahrnehmung

16. Apr. 2008 | 6 Kommentare

Auf der Suche nach weiteren Informationen über den derzeit heißesten Schalker Trainerkandidaten Fred Rutten stieß ich auf einen eigentlich recht guten Text im Online-Angebot des “Spiegels”. Nur eine Passage ließ mich dann doch stutzen:

Rutten, der ursprünglich aus der Jugendarbeit kommt, baute Enschede neben Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar zu einem der drei führenden Ausbildungsvereine der Niederlande aus. Auf Schalke, wo man lange sogar überlegte, die eigene U23 abzuschaffen, herrscht hingegen in der Nachwuchsförderung noch immer Nachholbedarf.

Ich habe jetzt weder die Zeit noch die Lust, die Entwicklung des Nachwuchses anderer Bundesligisten zu recherchieren. Doch mit Manuel Neuer, Tim Hoogland, Sebastian Boenisch, Mesut Özil oder auch Christoffer Heimeroth fallen mir aus dem Stehgreif gleich fünf Spieler aus dem Schalker Nachwuchs ein, die derzeit in der ersten oder zweiten Liga ihren Weg gehen.

Abgelegt unter Schalke

6 Kommentare zu “Der Spiegel leidet unter einer verzerrten Realitätswahrnehmung”

  1. Carlam 16. April 2008 um 14:25 1

    Das sieht sogar der DFB so…
    Fritz-Walter-Medaille in Gold für den besten Nachwuchsspieler U19 2007 an Bene Höwedes, in Silber 2005 für Manuel Neuer.

  2. Dafeldam 16. April 2008 um 14:36 2

    Außerdem ist die Gesamtschule Berger Feld eine “Eliteschule des deutschen Fußballs”. Aber das kann der Spiegel ja nicht wissen. Erfolgreiche Jugendarbeit gibt´s laut veröffentlichter Meinung eh nur in Stuttgart.

  3. Carlam 16. April 2008 um 15:45 3

    Christian Pander und Mike Hanke haben ebenfalls in Schalkes U19 gespielt bevor sie in die A-Mannschaft aufrückten. Spiegel Online hat schon seltsame Redakteure.

  4. verschwenderam 16. April 2008 um 16:01 4

    Spiegel und Schalke, das hat noch nie gepaßt.

  5. das Karlchenam 16. April 2008 um 20:46 5

    Hat der Spiegel vielleicht im flaschen Archiv der Springer Presse gewildert oder wollte man der Bild einfach nur den Vortritt lassen????

  6. Herr Wieland (Drei Ecken, ein Elfer)am 19. April 2008 um 00:15 6

    Schreibe Herrn Ruf doch einfach eine Mail, das ist doch eigentlich einer von den Guten. Mal sehen was dann kommt. Ich habe gute Erfahrungen mit solchen direkten Kontakten gemacht.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben