Und diese Schwachsinnsregelung soll “fair” sein?

13. Mai. 2008 | 4 Kommentare

Stell’ dir vor, du bis ein mittelprächtiger Sänger, bekommst aber einen Multi-Millionen-Plattenvertrag, weil deine Mutti den Nachbarn essen gebracht hat, als dort die Küche renoviert wurde. Oder du hast im Lotto gespielt, hast es auf drei Richtige gebracht, bekommst aber den Jackpot, weil du die Kreuzchen so schön gesetzt hast. Oder eben du spielst in einer Bundesligamannschaft, die in diesem Jahr auf keine nennenswerte Leistung gebracht hat, darfst im nächsten Jahr aber doch im Millionenspiel UEFA-Cup teilnehmen, weil die anderen 17 Mannschaften in der Liga besonders “fair” waren und dein Verein am “fairsten”. Wobei man “fair” als ein Konglomerat von zumeist wenig objektiven Kriterien wie “Verhalten der Fans”, “Verhalten der Offiziellen”, “Respekt gegenüber Gegnern” bzw. “Respekt gegenüber Schiedsrichtern” verstehen sollte. So wird es in diesem Jahr in der Bundesliga wieder kommen, denn die UEFA hat im Losverfahren Deutschland einen weiteren UEFA-Cup-Startplatz über die “Fair Play Wertung” zugesprochen. Noch steht nicht fest, wen Fortuna küssen wird, doch angeblich sollen Hertha und Frankfurt die besten Karten haben. Ich empfinde es als eine absolute Schwachsinnsregelung. Entweder der DFB vergibt den Platz auf sportliche Weise und macht den sechsten Platz zum Startplatz, oder – falls die UEFA dies nicht erlaubt – man verzichtet auf den Startplatz und schenkt diesen z. B. einem Vertreter aus Liechtenstein, Luxemburg, Andorra, Malta etc. Denn das wäre letztendlich wirklich fair.

Abgelegt unter Fußball allgemein

4 Kommentare zu “Und diese Schwachsinnsregelung soll “fair” sein?”

  1. kurtspaeteram 14. Mai 2008 um 09:08 1

    Oder man macht es wie in England und damit objektiv und so sinnvoll wie unsinnige Startplätze zu vergeben sind. Fair-Play-Wertung anhand von Kartenverteilung. Gelb=1 Punkt, G/R=3 Punkte und Rot=5 Punkte. Oder so ähnlich. Wer dann am Ende die wenigsten hat, der ist dabei.

  2. das Karlchenam 14. Mai 2008 um 13:56 2

    Irgendwie ist diese Sache wirklich ein Witz. Es kommt mir vor als ob jemand irgendwelchen Minoritäten noch eine Chance geben würde.
    Wie wäre es denn mal mit der “Jugendförderungswertung” . Das würde Sinn machen den Verein auszuzeichnen der gute Jugendarbeit leistet und zusätzlich Fair spielt und eine tolle Fanbetreuung hat.

  3. Mattiam 14. Mai 2008 um 16:18 3

    Demnächst kommt bestimmt auch noch die schönste Mannschaft weiter……. Kann Dortmund ja von Glück sagen, daß sie schon dabei sind, denn bestimmt wären die auch in der Wertung noch vorne. Der Schwachsinn kennt keine Grenzen!!!!

  4. verschwenderam 15. Mai 2008 um 18:51 4

    Es sollte darüber nachgedacht werden den UEFA Cup mal wieder sportlich zu neuer Würde zu verhelfen. Vielleicht mal wieder alle Spiele im K.O. System?

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben