Europäische Rechenspiele – Fortsetzung

23. Mai. 2008 | Ein Kommentar

Es steht natürlich immer noch nicht fest, gegen wen Schalke in der Champions-League-Qualifikation am 12./13. August und 26./28. August antreten muss. Ausgelost wird schließlich erst am 1. August. Aber nach und nach teilt sich das große Feld in mögliche und unmögliche Gegner. Möglich sind nach neuesten Hochrechnungen von “Der Westen” Atletico Madrid, Sparta Prag, Dynamo Kiew oder auch Galatasaray Istanbul. Twente Enschede übrigens ist definitiv ein “möglicher Gegner”. Auf gar keinen Fall treffen wird Schalke dank des eigenen guten UEFA-Koeffizienten auf FC Liverpool, FC Barcelona, Arsenal London, Juventus Turin, Steaua Bukarest oder Olympiakos Piräus.

Abgelegt unter Schalke

Ein Kommentar zu “Europäische Rechenspiele – Fortsetzung”

  1. kurtspaeteram 24. Mai 2008 um 10:44 1

    Das ist genau der Kack an Platz 3. Mir wäre zum Beispiel Steaua Bukarest wesentlich lieber, als Atletico Madrid oder Galatasaray.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben