Da waren es nur noch zwei

28. Mai. 2008 | Ein Kommentar

Jermaine Jones - Quelle: schalkefan.deGestern war Schalkes Jermaine Jones der einzige, der beim Teststpiel gegen Weißrussland das Nationaltrikot tragen durfte, heute schon ist die EM für den Mittelfeldwühler auch schon wieder vorbei. Bundestrainer Joachim Löw benannte soeben den endgültigen EM-Kader und schickte Jones, den Gladbacher Marin und den Kölner Helmes nach Hause. Bei Helmes wundert es mich nicht unbedingt, bei dem kleinen Marin, um den in den letzten Tagen ein echter Medienhype entbrannt war, schon eher. Und bei Jones? Naja, es war zu erwarten. Insgesamt 53 Spielminuten in zwei Länderspielen reichen eben nicht unbedingt aus, um sich in der Nationalmannschaft unentbehrlich zu machen. Schalke wird somit nur mit Kevin Kuranyi und Heiko Westermann im deutschen Team vertreten sein.

Abgelegt unter Fußball allgemein,Schalke

Ein Kommentar zu “Da waren es nur noch zwei”

  1. verschwenderam 28. Mai 2008 um 12:22 1

    Eine gute Entscheidung.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben