Ein Testspiel, zwei Verletzte und ein Störenfried

08. Jul. 2008 | Keine Kommentare

Carlos Grossmueller - Quelle: schalkefan.deDer FC Schalke 04 hat sein heutiges erstes Teststpiel beim Westfalenligisten (6. Liga, vor der Einführung der Dritten Liga besser als ” Verbandsliga” bekannt) SpVgg Erkenschick mit 6:0 gewonnen. Die Tore erzielten Carlos Grossmüller (9./34./43. Minute), Lewan Kobiashvili und Gerald Asamoah (64.). Im Verlauf des Spiels mussten sowohl Torwart Manuel Neuer als auch Stürmer Peter Lövenkrands verletzt ausgewechselt werden. Neuer brach sich laut “kicker” den Mittelfuß und fällt somit bis mindestens September aus. Bei Lövenkrands besteht der Verdacht auf einen Bänderriss. Und als ob das alles noch nicht genug wäre, mischt sich nun auch Brasiliens Nationaltrainer Carlos Dunga in die Schalker Vereinspolitik ein. Wohlwissend, dass der Verein laut FIFA nicht verpflichtet und abgesehen davon auch nicht gewillt ist, den Spieler für die Olympischen Spiele abzustellen, nominierte Dunga Abwehrspieler Rafinha dennoch für den Kader.

Abgelegt unter Schalke

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben