Das wichtigste Spiel des Jahres steigt in Mainz

02. Feb. 2009 | 2 Kommentare

Durch das 4:1 gegen Carl Zeiss Jena am vergangenen Dienstag qualifizierte sich der FC Schalke 04 für das Viertelfinale des DFB-Pokals. Gestern wurden im Rahmen der ARD-Sportschau die Partien der Vor-Vorschlussrunde ausgelost. Schalke reist demnach am Dienstag, 3. März  (Anstoß: 20.30 Uhr / live im ZDF) zum Mainzer Bruchweg, wo man mit dem heimischen FSV 05 auf einen von nur noch zwei verbliebenen Nicht-Bundesligisten trifft. Nachdem Schalke in zwei von drei Mainzer Bundesliga-Jahren am Bruchweg stets mit leeren Hände da stand, gelang im bislang letzten Aufeinandertreffen in der Saison 2006/2007 endlich der erste Sieg. Mit 3:0 fegte Schalke – damals u.a. noch mit Lincoln – die Hausherren vom Feld. Auch in die Partie Anfang März wird Schalke als Favorit gehen, wenngleich Mainz sich mittlerweile längst in der Spitzengruppe der zweiten Liga festgesetzt hat und mit größter Wahrscheinlichkeit ein gewichtiges Wörtchen um den Aufstieg mitsprechen wird. Nichts desto trotz muss das Ziel lauten: auf ins Halbfinale! Denn realistisch betrachtet bietet allein der DFB-Pokal für Schalke die Möglichkeit, eine komplett verkorkste Saison doch noch zu retten. Das Viertelfinale im Überblick:

FSV Mainz 05 – Schalke 04
VfL Wolfsburg – Werder Bremen
Bayer Leverkusen – Bayern München
Hamburger SV – SV Wehen Wiesbaden

Abgelegt unter Schalke

2 Kommentare zu “Das wichtigste Spiel des Jahres steigt in Mainz”

  1. Gregoram 2. Februar 2009 um 13:01 1

    Eine Saiso ist für mich komplett verkorkst, wenn wir am 34. Spieltag immer noch auf Platz 9 stehen. Tatsache ist, dass gerade mal die Hälfte rum ist. 6 Punkte in 16 Spielen. Klar muss man sich deutlich steigern, verloren ist da aber noch gar nichts.

  2. Sebastianam 2. Februar 2009 um 13:40 2

    Mainz ist schon Bundesligist, nur halt derzeit noch in der 2. Bundesliga. Aber das ist nur Nebensächlich. Für uns Mainzer wird das wieder mal ein Test wie tauglich unsere Manschaft für die 1. Liga ist. Ich wünsch uns allen auf alle Fälle ein spannendes und schönes Spiel.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben