Schalke siegt 6:2 beim Abschluss der PR-Tour

04. Jul. 2009 | Keine Kommentare

Drei Testspiele hat der FC Schalke 04 seit heute unter seinem neuen Trainer Felix Magath absolviert und wenn man es denn unbedingt so sehen möchte, kann man es wie der “kicker” zusammenfassen:

Der FC Schalke 04 eilt unter Meister-Trainer Felix Magath in der Saisonvorbereitung weiter von Sieg zu Sieg.

Gegner heute in Recklinghausen war die “Victoria Nationalelf”, eine kunterbunt zusammengewüfelte Truppe von Kunden des Versicherungskonzerns, die sich in einem Casting-Trainingslager – unter anderem vor den Augen von Olaf Thon – durchsetzen mussten. Für Schalke trafen vor etwa 6.000 Zuschauern Kevin Kuranyi, Albert Streit, Gerald Asamoah, Emin Yalin, Carlos Zambrano und schließlich auch noch ein Spieler des Gegners. Womit es jetzt aber auch wirklich gut sein sollte, mit den Spielen gegen Werbepartner-Truppen. In Meschede tat man der Brauerei Veltins den Gefallen, in Marienfeld kam ein bayerischer Club, der ein Victoria-Preisauschreiben gewonnen hatte, zum unerwarteten Testspielglück und heute war es erneut der Versicherer, auf dessen Initiative das Spiel zustande kam. Erste Aufschlüsse über den wirklichen Trainings-Leistungsstand dürfte frühestens das Spiel gegen Enschede am kommenden Dienstag geben. Aber wer weiß: Vielleicht schickt Gazprom ja noch kurzfristig die A-Jugend von Torpedo Wladikawkas als Gegner ins Trainingslager nach Herzlake.

Abgelegt unter Schalke

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben