Immer das Beste aus der Situation machen

31. Mai. 2010 | Keine Kommentare

Da waren es nur noch zwei: Die WM 2010 findet aller Voraussicht nach nur mit zwei Schalkern statt. Nach der Verletzung von Heiko Westermann werden nur noch Joel Matip (für Kamerun) und Manuel Neuer (für die Schalträger-Fraktion) das blau-weiße Fähnchen hochhalten. Sollte es Neuzugang Erik Jendrisek ebenfalls noch in den 23-köpfigen Kader des slowakischen Nationaltrainers Vladimir Weiss schaffen, wären es drei Spieler, die sich die Sommerpause im südafrikanischen Spätherbst vertreiben, anstatt sich durch aktive Regeneration auf die kommende Bundesligasaison vorzubereiten. Immer das Beste aus der Situation machen! Meiner ohnehin sehr spärlichen Vorfreude auf die Weltmeisterschaft ist diese Nachricht allerdings eher abträglich.

Abgelegt unter Schalke

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben