INTERnationale Pressestimmen

07. Apr. 2011 | Ein Kommentar

Früher, bevor das Internet den Print-Journalismus durcheinander wirbelte, wartete ich nach großen internationalen Spielen der Schalker immer sehnsüchtig auf die Randspalte, in der die Pressestimmen aus aller Welt zusammengetragen wurden. Die erschien frühestens zwei Tage nach dem Spiel, denn natürlich mussten die internationalen Zeitungen erst gedruckt sein, um von den deutschen Journalisten gesichtet und besprochen zu werden. Die Ergebnisse dieser Meta-Recherechen warteten dann ihrerseits auf die Reproduktion im Rollenoffset um am Tag nach dem Tag danach endlich auf der Fußmatte der Abonennten zu landen. Heute geht es schneller. Die ersten Schlagzeilen zum Schalker Sieg in San Siro waren längst im Internet veröffentlicht, als ein Großteil der Anhänger in den Fankneipen noch nicht einmal den Deckel bestellt hatte. Wenn ein Medium heute die internationelen Pressestimmen zusammentragen will, kann dies noch locker vor Mitternacht geschehen. Leider bemerkt man diesen Zugewinn an Geschwindigkeit oft auch in der Qualität der “Pressestimmen”, die längst als Agentur-Massenware daherkommen. Sie sind – ehrlich gesagt – eigentlich nichts mehr, auf das es sich zwei Tage lang zu freuen lohnt. Es sei denn, man klickt sich selbst durch die Internetseiten der internationalen Presse – dann macht es wieder Spaß! Bene hat es gestern getan und die folgende Presseschau erstellt.

.

Inter, notte da incubo. Lo Schalke vince 5-2
Inter, eine alptraumhafte Nacht. Schalke gewinnt 5:2
(La Gazetta dello sport / Italien)

.

Inter, che disastro! lo Schalke vince 5-2
Inter, was für ein Desaster. Schalke gewinnt 5:2
(Corriere dello sport / Italien)

.

L’Inter distrutta in casa dallo Schalke: che tonfo, 5-2!
Inter zuhause zerstört durch Schalke, was für ein Schlag, 5:2!
(Tuttosport / Italien)

.

Inter, un disastro tira l’altro: 5 gol dallo Schalke in Champions
Inter, eine Katastrophe führt zur nächsten, 5 Tore von Schalke in der CL
(La Stampa / Italien)

.

Raúl es un ser superior! Raúl: “Hay que tener calma, quedan noventa minutes.”
Raúl ist ein höheres Wesen! Raúl: wir müssen ruhig bleiben, es sind noch 90 Minuten (zu spielen).
(AS / Spanien)

.

El Schalke de Raúl abusa del Inter de Milán
Raúls Schalke missbraucht Mailands Inter
(Sport / Spanien)

.

Con Raúl todo es possible. Raúl sigue agrandando su leyenda y su schalke acaricia las semifinals. El Schalke da el sorpresón al golear al campeón de europa en su propio estadio.
Mit Raúl ist alles möglich. Raúl lässt seine Legende weiter wachsen und sein Schalke streichelt schon das Halbfinale! Schalke verprügelt den CL-Sieger im eigenen Stadion.
(Marca / Spanien)

.

Schalke’s astonishing display spikes guns of Inter in Champions League.
Schalkes erstaunlicher Auftritt vereitelt Inters CL-Pläne.
(The Guardian / England)

.

Dejan Stankovic scored a stunner from the halfway line – but Inter Milan were routed in a Champions League shocker!
Dejan Stankovic mit einem Mordsding von der Mittellinie – aber Inter wird in einem CL- Shocker in die Flucht geschlagen!
(The Sun / England)

.

Inter Milan 2 Schalke 5: Edu at the double as five star Germans produce magical victory at San Siro. It was all downhill for the Italian champions after the break as Raul netted for Schalke. A shellshocked Inter rarely threatened thereafter and they will have a mountain to climb in Gelsenkirchen next week.
Nach Raúl Treffer nach der Pause ging’s nur noch bergab für Inter. Inter – Schalke 2:5: Edu trifft doppelt, als die Fünf-Sterne-Deutschen für eine magische Nacht in San Siro sorgen. Das kriegsmüde Inter wurde kaum noch gefährlich und hat nächste Woche eine schwere Aufgabe (brit. informal, wörtlich: einen Berg zu besteigen) vor sich.
(Daily Mail / England)

.

Champion Inter fand seinen Meister. Inter Mailand wurde im Viertelfinale von Schalke vorgeführt. Die 2:5-Pleite könnte das Ende einer Ära eingeläutet haben.
(Kurier / Österreich)

.

Keine drei Minuten Langeweile!
(ORF / Österreich)

.

Weitere Stimmen hat die Süddeutsche Zeitung zusammengetragen. Allerdings ohne Links zur Originalquelle. Schade.

__
Foto: Robert Brook

Abgelegt unter Schalke

Ein Kommentar zu “INTERnationale Pressestimmen”

  1. leonam 7. April 2011 um 17:38 1

    mir geht es genauso…keine 10min, nachdem ich den fernseher ausgemacht hatte, suchte ich die internationalen pressestimmen per google :)

    balsam für die schalker seele.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben