United win 6-1 on agg

05. Mai. 2011 | 7 Kommentare

Letztendlich war es zu hoch. Vielleicht nicht, wenn man nur die vergebenen Chancen des Hinspiels bewertet. Vielleicht auch nicht, wenn man nur die geschossenen Tore im Rückspiel betrachtet. Aber alles in allem ist das nach beiden Spielen zusammengezogene Ergebnis von 6:1 zu hoch. Und doch ist es natürlich verdient, dass Manchester United im Finale der Champions League steht. United hatte genau das Freilos gezogen, über das zunächst Lyon, dann Valencia und schließlich Mailand gejubelt hatten. Anders als die drei vorgenannten Teams nutzte United jedoch die Gunst der Stunde und machte aus eigener Stärke heraus das Finale klar. Für Schalke ist das Erreichen des Halbfinales mindestens ein ebenso wertvoller Erfolg.

Vor exakt 370 Tagen feierte Schalke einen anderen wertvollen Erfolg. Unter Felix Magath war eine Mannschaft von Vorjahres-Versagern, ergänzt um ein paar Namenlose, in die Champions League gestürmt. Nach dem 0:2 gegen Werder Bremen war der Meistertraum, der lange Zeit erschreckend real war, ausgeträumt. Der Trainager lief unter großem Applaus seine Ehrenrunde und es schien so, als sei er „auf Schalke angekommen“. Heute weiß man, dass dieser Erfolg der erste Akkord eines dreivierteljährigen Abgesangs war. Damals wägte man sich am Beginn einer erfolgreichen Ära. Heute weiß man, dass eine der grauenvollsten Bundesliga-Spielzeiten der letzten Jahrzehnte folgte.

Die Spieler sollen stolz auf das sein, was sie in diesem Jahr in der Champions League erreicht haben. Die Fans sollen den Kopf hochtragen und sich nicht an dem Hohn derjenigen stören, deren letzte Champions-League-Halbfinalteilnahme exakt so lange zurückliegt, wie der Schalker UEFA-Cup-Sieg. Wir alle sollten uns noch ein, zwei Bier auf die diesjährige europäische Saison gönnen und die Eintrittskarten in einen Bilderahmen stecken. Aber dann muss es das auch irgendwann gewesen sein. Denn das Grausame am Fußball ist, dass der in der einen Saison Erfolgreiche in der darauffolgenden Spielzeit zwar immer zum Gejagten wird. Der Jäger hingegen darf sich nicht darauf verlassen, weiterhin Jäger zu bleiben. Schalke hat in diesem Jahr erfahren, wie schnell die Perspektiven wechseln können. Positiv wie negativ.

In ganz Europa gibt es mehr als 100.000 Fußballvereine, Fußball-AGs, Fußball KGaAs etc. Unser Popelclub, der vor 107 Jahren und einem Tag gegründet wurde, hat es in diesem Jahr unter die nominell besten vier Besten des Kontinents geschafft. Das ist der absolute Wahnsinn. Aber es ist kein Erfolg. Und erst recht ist es keine Garantie. Dessen sollte sich ganz Schalke bewusst sein. Horst Heldt sagte heute im Interview nach dem Spiel: „Ich hoffe nicht, dass sich die Spieler damit zufriedengeben, einmal in ihrem Leben ein Champions-League-Halbfinale gespielt zu haben.“

Bessere Abschlussworte als diese kann es nicht geben.

Abgelegt unter Schalke

7 Kommentare zu “United win 6-1 on agg”

  1. Uweam 5. Mai 2011 um 09:54 1

    100% agree!

  2. derwahrebaresiam 5. Mai 2011 um 11:53 2

    @„Ich hoffe nicht, dass sich die Spieler damit zufriedengeben, einmal in ihrem Leben ein Champions-League-Halbfinale gespielt zu haben.“

    diese aussage kann auch nach hinten losgehen.
    einer ist ja schon so gut wie weg …

  3. heinz03am 5. Mai 2011 um 11:57 3

    schalke 04 kommt wieder!
    was war mit jeff los?

  4. Typoam 5. Mai 2011 um 19:45 4

    Ich habe nach dem letzten Spiel auch was geschrieben, also jetzt mache ich es auch (und chon wieder verzeit die Fehler, ich bin kein Deutcher und ein MU fan). Ich war gestern auf Old Trafford. Eine tolle Atmosphaere, aber das Spiel selbst, war durchschnittlich. Viele Fehler von beiden seiten, erste 20 minuten waren ganz uninteressant. Ich will nicht luegen, es war 90% sicher das United ins Finale kommt, aber c’mon, Halbfinale fuer S04, dass ist doch nicht so schlecht. Ich hab’ gestern viele “sad” (habe das Wort vergessen :) Leute gesehen. Ihr werdet es noch machen. S04 hat die “mentality” (schon wieder, das Wort vergessen) fuer Champions League. Valencia, Inter – das sind ales grosse Firmen in Champions League, S04 war das erste mal so weit, und hat mit United verloren, ist wirklich nichts zum schaemen :) Hoffentlich sehen wir uns in 2 jahren (so gut wie ich es weis, naechste Season nur Europa League – und da wuensche ich Euch auch alles gute, dieses Pokal koennt ihr gewinnen mit solchen Spielen wie in CL ohne Probleme). Also… Alles Gute, cross your fingers for MU , we’ll screw Barca, and show them what does it mean to play like a man, and not how to make good stadium hollywood :) It was nice to meet you, nice to play with you, I hope this matches will make You only stronger, bcoz loosing with United – it’s nothing to be shamed of! Especially in HF of CL :) C’yaa

  5. Jörgam 5. Mai 2011 um 20:15 5

    ich muss jetzt endlich mal was los werden.

    mich kotzt es tierisch an dass dieser blöde metzelder nach jedem spiel seinen scheiß kommentar an jedem mikro das ihm in den weg kommt. abgeben muss.

    hat schalke ihn als pressesprecher eingekauft oder als fußballer???
    der soll lieber mal sein maul halten und seinen arsch für das viele geld das er bekommt bewegen.

    auf dem seine blöden kommentare kann bestimmt nicht nur ich verzichten, da sind bestimmt noch einige die der selben meinung sind wie ich.

    hoffentlich schicken sie den bald in die wüste.

  6. Frank aus Rheinhessenam 6. Mai 2011 um 14:34 6

    @Typo

    Thank you for the encouraging words. We mixed with United fans before and after the match and did exchange about our feelings and thoughts about both teams. We were positively surprised about the friendly welcome in the city and also in the pubs close to OT and including the police which is quite remarkable. Thumbs up!
    We wanted our team to give United a tough time, but that did not work too well, because even your bench team is stronger than most of the Bundesligaclubs.
    Espescially our very young players have made an experience which will encourage them for getting back to the CL.

    Nevertheless our club needs to get rid of depths and has to consolidate before new investments in the team will be possible. So we need the young players to play a better season next year. To return to CL from today’s status will be a long way, but we will make it!

  7. typoam 6. Mai 2011 um 23:29 7

    @Frank: yeah, it was a really great day. We never played together, so it was easier to build a great atmosphere. You gave us a really hard time before playing at Gelsenkirchen. Man, we were really afraid of S04 : Valencia (we were in one gropup in CL, so we know how good they are), Inter (the CL winner). Dude, we played the first match with the top 11. Ok, it didn’t went well for ya, but still, we were afraid as fans, and Ferguson treated you with respect. And as I said, you really have the potential to play in european cups. SAF said you’re a great team, so you are. There is no better recomndati0n than a one from Alex. And the players behave also very well… shaking hands and so on. Now we’ll need to beat Chealse (blue bastards) and Barca (hollywood bastards). So thumbs up for United!

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben