Fußballdeppen (21): Sehr viele richtig falsche Prognosen

14. Feb. 2012 | 2 Kommentare

Der 21. Spieltag war für den Schalke extrem bitter. Für die Teilnehmer des Anti-Tippspiels „Die Fußballdeppen“ war er extrem billig. So wenige Deppenpunkte wie am vergangenen Wochenende gingen insgesamt wohl noch nie über den Tresen. Deshalb reichten auch bereits drei versehentlich richtige Prognosen, um den Schmäh-Titel „Depp des Tages“ abzuräumen. Erwischt hat es den unermüdlichen Remis-Tipper „hastenichgesehn“, Vorwochen-Tagesieger „k11n“, „Carlito“ und „Nils“. Mit überhaupt keinem Deppenpunkt kamen hingegen „Block75R11P29“, „speckmantel“, „TobiTatze“, „SimSch04“, „charkterstarke“ und „nedfuller“ durch den Spieltag. Hier die vollständige Auswertung der zurückliegenden Spielrunde.

RangSpielerSpieltagDepp des TagesGesamt
1Chipsbacken0410,237
2Phil2040
3Lena1042
4Arne19042043
5Block75R11P290046
hellwach1046
Nepomuk1131046
schalkerfuchs1046
9SchalkeSarah10,3346
10schalkefan.de10,546
11corius1047
Cosmos-Rolf1047
skAndy1047
14pepsiwurst21,3347
15Ebbe_Mpenza1048
Max2048
philippf1048
18mettyK2049
19Carlito30,2549
Nils30,2549
21Locke042149
speckmantel0149
23Jan1050
24k11n30,2550
25Demon1020,3350
26TobiTatze0251
27elbdeichrutschr2052
28leeni20,552
29SimSch040152
30wilbor11,552
31malte10,253
32BigDaddyPassi0411,553
33axelix1054
34Poldi_III20,3354
35charakterstarke01,254
36pissy1055
37Ismirdochegal10,755
38Schmanty10,8356
39hastenichgesehn31,7556
40nedfuller0158
41Hoeness23,0364

An der Spitze konnte „chipsbacken04“ durch den späten Treffer des HSV in Köln seinen Vorsprung auf „Phil“ nun auf drei Punkte ausbauen. Dahinter sicherte sich „Lena“ den dritten Rang vor „Arne1904“, der langsam aber sicher abreißen lassen muss.

Was mich besonders freut: Bis auf zwei verpasste und deshalb als „Heimsieg“ nachgetragene Freitagsspiel-Tipps („Locke 04“ und „Max“) haben an der letzten Runde alle Mitspieler teilgenommen. Gelbe Karten oder gar Platzverweise gibt es deshalb in dieser Woche nicht.

Eine Änderung gebe ich beim ausgelobten Preis bekannt. Ursprünglich sollte es in diesem Tippspiel um den „Rudi-Assauer-Gedächtnispokal“ gehen und somit um eine Trophäe, die von einem „Promi“ in schönster „DFB-Pokalsieger 2002“-Manier ordentlich demoliert wurde. Durch die bekannt gewordene Erkrankung unseres ehemaligen Managers halte ich sowohl den angedachten Namen als auch die Pokal-Kaltverformung für nicht mehr angebracht. Nein, ich reihe mich nicht in die Schar derer ein, die in jeder Handlung Rudi Assauers in den letzten 20 Jahren einen „Vorboten“ sehen. Aber ich möchte niemanden in die Situation bringen, einen Pokal zu verbiegen, was ihm nachträglich mit etwas bösem Willen viel zu leicht als ein Affront gegenüber Rudi Assauer ausgelegt werden könnte. Deshalb wird der Gewinner den unversehrten Pokal gemeinsam mit einer vom Promi signierten Urkunde erhalten. Und nein: Ich kann leider immer noch nicht sagen, wer dieser Promi sein wird. Aber es deutet sich an, dass es ein Mitglied der aktuellen Schalker Mannschaft sein wird.

Informationen zu den Fußballdeppen gibt es hier. Über das Logo oben auf dieser Seite kommt man ebenfalls direkt zum Anti-Tippspiel.

Abgelegt unter Fußballdeppen

2 Kommentare zu “Fußballdeppen (21): Sehr viele richtig falsche Prognosen”

  1. Uweam 14. Februar 2012 um 08:27 1

    Du suchst einen Promi aus der aktuellen Schalker Mannschaft, der einem von uns ausgenommen den Pokal für den Fußballdepp überreicht. Da bieten sich aber seit Samstag Abend einige an! ;-) ))

    Abe rmal im Ernst: Sollte nicht eigentlich das Schlusslicht den Pokal erhalten? Er (na gut, ich! ;- ) ist doch eigentlich der wahre “Fußballdepp”….

  2. Carlito69am 14. Februar 2012 um 09:40 2

    Mist, ein weiteres Tippspiel, wo ich wohl jegliche Siegchancen begraben kann. Egal, die Hoffnung stirbt zuletzt! ;-)

    P.S.: selbst der Vorschlag von Uwe bringt mir wohl leider nix… :-P

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben