Das letzte Viertelfinale (analog gebloggt)

25. Jun. 2012 | 2 Kommentare

Selten war man sich wohl allerorten so einig wie vor dem letzten Viertelfinale: England gegen Italien wird spannend, es wird knapp und zum Schluss gibt es ein Elfmeterschießen, das die Engländer verlieren. Genau so kam es: Italien mit klaren Vorteilen, England lauernd und ebenfalls lange recht gefährlich, am Ende feierte dennoch der verdiente Sieger. Zur Überbrückung der kommenden zwei spielfreien Tage präsentiere ich die analog gebloggten Einschätzungen.

.

Kathrin (@katmjan)

.

Phil (@TurnhallenPhil)

.

Henning (@eakus1904)

.

Matthias (@schalkefan_de)

.

Mit der Veröffentlichung dieses Blogposts ist noch nichts vorbei. Nach wie vor kannst du mir deinen Beitrag zu diesem Spiel schicken!

Abgelegt unter Fußball allgemein

2 Kommentare zu “Das letzte Viertelfinale (analog gebloggt)”

  1. derwahrebaresiam 25. Juni 2012 um 17:00 1

    was ich schon länger los werden wollte:
    kathrin hat eine tolle handschrift. phil´s dagegen bedarf ein wenig gewöhnung, höflich ausgedrückt. :-)

  2. Philam 25. Juni 2012 um 23:22 2

    @derwahrebaresi:

    Du spinnst wohl, höflich ausgedrückt. ;-)

    Bisher hat sich aber tatsächlich noch nie jemand beschwert. Ich gelobe Besserung.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben