Fußballdeppen (4): Kein Siebziger für’n Sitzer!

25. Sep. 2012 | 2 Kommentare

Nach den Deppen ist vor den Deppen. Bevor es in der Liga heute weitergeht, hier die Auswertung der zurückliegenden Runde im Anti-Tippspiel. In dieser Runde wurden insgesamt 199 Fehlerpunkte unter den 63 Mitspielern verteilt. Daran erkennt man: Es war nicht leicht die richtig falschen Spielausgänge zu tippen. Mit nur einem Deppenpunkt manövrierte sich speckmantel durch den tückischen Spieltag und kann sich „Tagessieger“ nennen. Carlito erwischte es hingegen mit sechs Deppenpunkten richtig übel. Die Rangliste nach dem vierten Spieltag sieht wie folgt aus.

RangSpielerSpieltagDepp des TagesGesamt
1jizzle88206
Stefan1904206
3funpunker86207
Kev54Kev207
pissy207
Fenris94307
malte307
8speckmantel108
Linus208
Schmallek208
SimSch04208
berka308
CaptainTsubasa308
michilinmnnchn308
newtons_apfel308
OnkelJK308
Schmanty308
dPro08408
eakus1904408
hastenichgesehn408
meinzu408
22corius209
Demon10209
tommes04209
Hoeness309
Ismirdochegal309
Jan309
NiklasHuettner309
philippf309
SchalkeSarah309
schalkerfuchs409
reikijavik509
33inpefess2010
Chipsbacken043010
Lena3010
Phil3010
shadowballer3010
Arne19044010
skAndy4010
Thomas4010
leeni5010
42k11n30,3310
elbdeichrutschr2011
Stadioncheck2011
Diego_043011
Ebbe_Mpenza3011
TobiTatze3011
axelix4011
Nils4011
schalkefan.de4011
51Block75R11P293012
wilbor3012
Nepomuk1134012
DerMetty5012
55toms3n20,512
56eppinghovener3013
hellwach4013
Max4013
pepsiwurst5013
60Poldi_III50,3314
61Carlito6114
62Marius30,3315
63Ney31,1718

Punktelieferant war am vergangenen Wochenende der Hamburger Heimsieg gegen Dortmund. Nur acht Mitspieler hatten hier im Vorfeld nicht auf einen Gäste-Sieg getippt. Nur für sechs Deppenzähler sorgte derweil das Wolfsburger Remis gegen Augsburg.

Nach drei versäumten Tippspieltagen in Folge ist Gisbert raus. Ney und Marius haben zweimal in Folge die Tippabgabe verpennt und sehen die gelbe Karte. Für Diego_04 und NiklasHuettner war es der erste komplett ausgelassene Tippspieltag. Vergessene Tipps wurden wie immer mit einem Heimsieg (1) nachgetragen.

Informationen zu den Fußballdeppen gibt es hier. Über das Logo oben rechts kommt man ebenfalls direkt zum Anti-Tippspiel.

Ehrendepp der Woche

Den Titel „Ehrendepp der Woche“ verdient sich die Geschäftsführung von Bayer 04 Leverkusen. Durch ein neues Ticketpreissystem hat es der Konzernableger geschafft, den Hamburger SV als Feindbild für Auswärtsfans abzulösen.

Das System funktioniert so: Fans „attraktiver Mannschaften“ bezahlen ab sofort deutlich mehr als Anhänger von kleinen Vereinen. Klar, Top-Zuschläge für Auswärtsfans sind ein Ärgernis, das in der Liga längst die Runde gemacht hat. Aber Bayer Leverkusen treibt es nun auf die Spitze.

Ein Beispiel: Ein stinknormaler Sitzplatz im Gästebereich am äußersten Rand der Haupttribüne soll für Schalkes Fans beim Spiel Mitte November 67 Euro plus VVK-Gebühren kosten. Im letzten Jahr lag der Preis für dasselbe Ticket bei 37 Euro. Freuen darüber können sich nur die Anhänger der Vereine, die ohnehin kaum Fans mitbringen. Würden diese Anhänger den Weg nach Leverkusen finden – was sie allerdings nicht tun – müssten sie kaum mehr als einen „Zwanni“ für diesen Sitzplatz berappen.

Nicht nur die Fans des FC Schalke sind von dieser Wegelagerei betroffen. Am Wochenende waren es Anhänger aus Mönchengladbach, die Bayer 04 auf diese Weise schröpfen wollte. Die Folge: Erstmals seit Jahren blieben beim Derby einige hundert Plätze im Gästebereich unbesetzt.

Optimierte Gewinne statt Fans auf den Rängen. Fußball made in Leverkusen.

Abgelegt unter Fußball allgemein,Fußballdeppen

2 Kommentare zu “Fußballdeppen (4): Kein Siebziger für’n Sitzer!”

  1. Carlitoam 25. September 2012 um 08:03 1

    Ne, das war kein schöner Spieltag, so oder so. Und zu den Ticketpreisen: bei uns wird es ja heute anscheinend auch diverse freie Plätze geben.

    Frei nach (ich glaube Tobeilinho war es gestern bei Twitter) dem Motto: erst die Preise erhöhen, um danach mehr Tickets für sozial schwächere raus zu geben…

  2. Marcel04am 26. September 2012 um 09:41 2

    Bitte den “Ehrendepp der Woche” beibehalten – gefällt mir sehr gut!

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben